Login


 
Newsletter
Werbung

Thema: Ubuntu-Strategie: Von Smartphone und Tablet auf den Desktop

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Hannes B. am Mi, 12. Dezember 2012 um 13:26 #

Shuttleworth sieht das genauso und in Anbetracht schrumpfender PC-Verkäufe bekräftigt er die Notwendigkeit, Ubuntu auch auf mobile Geräte wie Tablets und Smartphones zu übertragen.

Da hat der Mann völlig recht! In einigen Ländern der Erde ist der "klassische" PC im Privatbesitz schon die Ausnahme. Email, FaceBook usw. werden über das Smartphone abgewickelt.

Pro-Linux
Frohe Ostern
Neue Nachrichten
Werbung