Login


 
Newsletter
Werbung
Mi, 19. Dezember 2012, 13:32

Software::Distributionen::OpenSuse

Zweiter Meilenstein von Opensuse 12.3

Von der für März 2013 geplanten Linux-Distribution Opensuse 12.3 ist der zweite Meilenstein erschienen und sucht Tester. Erstmals liegt darin eine Beta- anstelle einer offiziellen Version von KDE vor.

en.opensuse.org

In dem Monat seit der Herausgabe des ersten Meilensteins wurden nach Angaben der Entwickler über 470 Pakete aktualisiert, mehr als je zuvor zu einem so frühen Zeitpunkt. Dabei wurde vor allem LibreOffice erneuert, das von Version 3.5.4 auf Version 3.6.3 gebracht wurde. KDE SC 4.10 Beta 2 wurde in das Factory-Repositorium aufgenommen, in Abweichung von der bisherigen Regelungen, nur offizielle Versionen von KDE vorzuhalten. Damit wird der Tatsache Rechnung getragen, dass viele KDE-Entwickler das Factory-Repositorium nutzen, und ein frühzeitiger Test der Integration von KDE ermöglicht.

Mit KDE wurde auch kwebkitpart 1.3 aufgenommen. In der Standardinstallation ist jetzt auch appmenu-qt zu finden, das es möglich macht, Anwendungsmenüs am oberen Bildschirmrand einzublenden oder einen Menü-Button im Fensterrahmen zu platzieren. Gnome wurde auf Version 3.6.3 aktualisiert, Claws Mail auf 3.9. Glibc liegt nun in Version 2.17 vor, die die ARM- und Multi-Arch-Unterstützung verbessert.

Weitere Updates im zweiten Meilenstein sind D-Bus 1.6.8, Qemu 1.3.0, LLVM 3.2 rc2 und Mono 3. Der Kernel blieb noch bei Version 3.6, aber Version 3.7 ist in Vorbereitung. Für die Paketverwaltung ist die neue Version 12.5 von libzypp von Bedeutung, die die Transaktionen der Paketverwaltung in einem Log festhalten kann.

Schon im ersten Meilenstein waren weitere Änderungen eingebaut oder begonnen worden, so der Abschluss des Wechsels des Init-Systems von Sysvinit zu Systemd, die Ablösung von Mkinitrd durch Dracut, die Abschaffung des Konfigurationswerkzeugs Suseconfig und das Hinzufügen des Webservers Nginx.

Der zweite Meilenstein von Opensuse 12.3 ist als Installations-DVD, als Live-Variante mit Gnome oder KDE und als Netzwerkinstallation für 32- und 64-Bit-Architekturen im Download-Bereich des Projekts verfügbar.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 21 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[9]: VLC neu installieren (Tröte, Do, 20. Dezember 2012)
Re[9]: VLC neu installieren (theuserbl, Do, 20. Dezember 2012)
Re[8]: VLC neu installieren (theuserbl, Do, 20. Dezember 2012)
Re[7]: VLC neu installieren (Tröte, Do, 20. Dezember 2012)
Re[7]: VLC neu installieren (theuserbl, Do, 20. Dezember 2012)
Pro-Linux
Frohe Ostern
Neue Nachrichten
Werbung