Login


 
Newsletter
Werbung
Do, 20. Dezember 2012, 13:37

Software::Web

Gruppenfinanzierungs-Aktion für Piwik 2.0

Die Piwik-Entwickler haben eine Crowdfunding-Aktion gestartet, um die Version 2 ihres freien Webanalysewerkzeugs voranzutreiben. Piwik ist in PHP implementiert und steht unter der GPLv3.

Für Piwik 2.0 haben die Entwickler geplant, mehrere neue Funktionalitäten zu implementieren bzw. bestehende zu überarbeiten, um Piwik so zur »ultimativen Open-Source-Webanalyse-Plattform« zu machen. Zu den Plänen gehören ordentlich aufgehübschte Flash-freie Landkarten, um zu sehen, aus welchen Städten und Regionen Besucher kommen, neue Berichte, die analysieren, wie lange Seiten geladen werden, welche Elemente Besucher anklicken oder wo ungefähr die Schlüsselwörter einer Seite in Google positioniert sind. Ferner soll die Oberfläche benutzerfreundlicher werden und Piwik Webmaster zukünftig per E-Mail »alarmieren« können, wenn bestimmte Ereignisse eingetreten sind.

Mit der Gruppenfinanzierung soll Piwik 2.0 schneller fertiggestellt werden, da die Entwickler mehr Zeit in das Projekt stecken können. So würde Piwik 2.0 nicht erst 2014 erscheinen, sondern schon im kommenden Jahr. Die Crowdfunding-Aktion geht noch bis zum 15. Januar 2013. Während dieser Zeit wollen die Entwickler 10.000 US-Dollar für die Flash-freien Karten und einen »Custom Segments Editor« einsammeln.

Werbung
Pro-Linux
Frohe Ostern
Neue Nachrichten
Werbung