Login


 
Newsletter
Werbung
Fr, 21. Dezember 2012, 11:57

Software::Branchenlösungen

Limbas 2.4 freigegeben

Die Limbas GmbH hat Version 2.4 des gleichnamigen Frameworks für Datenbankanwendungen mit einigen neuen Funktionen und Verbesserungen veröffentlicht.

Auftragstabelle in LIMBAS

limbas.org

Auftragstabelle in LIMBAS

Mit dem quelloffenen Framework Limbas lassen sich Datenbankanwendungen über einen Browser per Drag & Drop ohne Programmierkenntnisse erstellen. Über Schnittstellen werden dabei Daten aus bestehenden IT-Systemen in die Limbas-Anwendung integriert und für Portal Services und Webportale zur Verfügung gestellt. Als Datenbank-Frontend zu unter anderem PostgreSQL, MaxDB, MS SQL und Ingres ist es insbesondere dazu geeignet, vorhandene Datenbankapplikationen abzulösen. Es liefert einen hohen Anteil an Basisfunktionalitäten wie u.a. Tabellen, Formulare und Berichte. Der Fokus von Limbas sind Unternehmenslösungen und Fachverfahren.

In der neuen Version 2.4, die elf Monate nach Version 2.3 eintrifft, bringt Limbas den Anwendern eine Reihe neuer Funktionen. So wurde das alte Kalendertool durch ein neues ersetzt, das auf JQuery Fullcalendar beruht. Es besitzt nun vollständige AJAX-Funktionalität und deutlich mehr Komfort.

Einzelne Datenelemente können jetzt im gleichen Formular mehrmals hinzugefügt werden. Die HTML-Tabellendarstellung in Formularen wurde verbessert. Tabellen lassen sich leichter vergrößern, verkleinern und verschieben. In einzelne Tabellenzellen können nun auch Gruppierungsrahmen und Menürahmen eingefügt werden. Zusätzlich sind Tabellenzellen direkt formatierbar.

In Limbas 2.4 lassen sich Unterberichte und dazu passende Diagramme einbinden. Dabei passen sich die Größen der Diagramme manuell oder automatisch an. Vererbungssuchfelder können als AJAX-Suche und jetzt auch als Dropdown-Felder angezeigt werden. Das Anlegen von neuen Datensätzen vermeidet nun leere Datensätze. Für Tabellenspalten sind neben Summen weitere Aggregatsfunktionen möglich. Das Editieren von eigenen Code-Dateien erfolgt jetzt über den webbasierten Webeditor Codemirror. Tabellenindexe werden besser dargestellt.

Weitere Einzelheiten zu den Änderungen in Limbas 2.4 enthält die Ankündigung. Der Download des unter der GPL stehenden Frameworks ist von Sourceforge möglich.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 1 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Lembas-Brot (IchLebeNochMaya, Fr, 21. Dezember 2012)
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung