Login


 
Newsletter
Werbung

Thema: Enlightenment E17 erschienen

6 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von ms123 am Sa, 22. Dezember 2012 um 17:56 #

Wie wäre es , wenn du einfach das Packet nachinstallieren würdest.
Muss denn alles vorgekaut werden?

  • 0
    Von siyman am Sa, 22. Dezember 2012 um 18:23 #

    Der eeePC 901, welchen ich besitze, kommt mit stolzen 12 GB SSD-Speicher daher zu je 4 und 8 GB Disks. Da kommt es teilweise auf jedes MB an. Da der alternate installer ja nun eingestellt ist, ist eine typische Ubuntu-Installation keine Option mehr.
    Die beiden andere Kommentare hingegen sind doch sehr hilfreich ;)

    • 0
      Von Gurgamal am So, 23. Dezember 2012 um 12:33 #

      Na und? Wenn Platz das Problem ist, haust du halt was anderes runter. Vorzugsweise das dann von dir nicht verwendete DE.

      • 0
        Von siyman am So, 23. Dezember 2012 um 12:55 #

        Natürlich könnte ich das, allerdings ist es bequemer, auf eine bereits fertige distri zu setzen. Zudem bringen diese meist noch spezielle Anpassungen/fixes mit und eine standardauswahl an Software, welche nicht die gnome/kde-libs brauchen. Außerdem ist es auch immer interessant und spannend, neues zu entdecken.
        Danke für deine Hilfe, aber die von dir beschriebene Lösung hält für mich nur Nachteile bereit.

        • 0
          Von ----- am So, 23. Dezember 2012 um 13:24 #

          Falls alle Stricke reißen, so bietet sich vielleicht dieses OBS-Repo an:
          http://download.opensuse.org/repositories/X11:/Enlightenment:/Nightly/

          Nach der noch folgenden Aktualisierung auf E 17.0 sollte dann dieses Repo die bessere Wahl sein:
          http://download.opensuse.org/repositories/X11:/Enlightenment:/Released/

      0
      Von rtzz am So, 23. Dezember 2012 um 20:22 #

      Wenns kein xUbuntu sein muss: http://susestudio.com/
      Dort kannst du dir die Distro selber zusammenklopfen.

Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung