Login


 
Newsletter
Werbung

Thema: Gentoo Live-DVD »End Of World Edition« veröffentlicht

11 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
1
Von Leo-Gast am Mo, 24. Dezember 2012 um 09:34 #

Es ist zu beachten, dass auf der DVD viele als nicht stabil (~x86 bzw. ~amd64) markierte Pakete enthalten sind.

Frohe Weihnachten

  • 1
    Von Klaus Meier am Mo, 24. Dezember 2012 um 10:21 #

    Und deshalb wird dein Rechner explodieren, wenn du diese DVD rein schiebst. Oder die Welt geht unter. Oder was willst du damit sagen?

    • 1
      Von dem ollen Tom am Mo, 24. Dezember 2012 um 10:29 #

      Bedingt durch die instabilen Pakete ist diese DVD nicht rotationssymmetrisch.

      Dynamische Unwuchten treten im Betrieb auf.

      Die DVD könnte sich durch den freien Raum mit erhöhter Drehzahl sich bewegen und sportlich

      in Nachbars Garten landen.

      Allen ein Frohes Fest

      • 0
        Von Marcus Moeller am Mo, 24. Dezember 2012 um 11:13 #

        Und ich hab mich schon die ganze Zeit gefragt, was da für 'ne CD bei mir im Garten liegt.

        Leider hab ich keinen Rechner mehr, der ein Laufwerk hätte um das Ding zu laden.

1
Von CCarpenter am Mo, 24. Dezember 2012 um 11:41 #

.....Umgebungen DKE 4.9.4.

Sollte wohl KDE heissen :D

Frohe Weihnachten alle miteinander!

1
Von Atalanttore am Mo, 24. Dezember 2012 um 14:00 #

Für die Mayas begann am 21. Dezember 2012 eine neue Ära. Nur Esoteriker haben den Weltuntergang vorausgesagt.

Für nähere Informationen gibt es Google.

0
Von einfallslos am Di, 25. Dezember 2012 um 10:04 #

Völlig egal welche Umstände zu dem Namen geführt haben, aber geschmacklos ist der Name trotzdem.


0
Von Therion am Do, 27. Dezember 2012 um 23:58 #

Hi

Stimmt so nicht ganz, ist zwar nicht im kernel tree (aus den bekannten Lizenzrechtlichen Gründen) aber es gibt ja ZFS On Linux.
(Nein nicht das Teil was im userspace läuft)
Damit hat man dann auch natives ZFS für Linux, wird halt kompiliert und als Modul geladen.

Siehe zfsonlinux Projekt, in Gentoo folgende Pakete:
sys-fs/zfs-0.6.0_rc12-r1
sys-fs/zfs-kmod-0.6.0_rc12-r1
... nutze ich jetzt schon eine ganze Weile. 8)

Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung