Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 22. Januar 2013, 12:07

Unternehmen::Veranstaltungen

MongoDB: Deutschsprachige Webinare angekündigt

Das Unternehmen hinter der Open-Source-Datenbank Mongo DB, 10gen, startet ab Anfang des kommenden Monats eine Reihe von kostenlosen, deutschsprachigen Webinaren.

MongoDB gehört zu den sogenannten NoSQL-Datenbanken (Not only SQL), die zugunsten der Leistung auf einige Eigenschaften der relationalen Datenbanksysteme, z.B. Schema, Sperrmechanismen oder dynamische Abfragen, verzichten. Die schemafreie MongoDB speichert die Daten in BSON-Strukturen (binary JSON), unterstützt Replikationen und eignet sich sehr gut für große Objekte wie Videos oder große Bilder.

Das System ist laut Angaben des Herstellers bereits tausendfach in Unternehmen und Organisationen im Einsatz. Daraus ergeben sich für das Unternehmen zahlreiche Möglichkeiten für Support, Schulungen, Beratung und kundenspezifische Implementierungen. Um den Bedarf abdecken zu können, will 10gen künftig allen Interessenten diverse deutschsprachige Webinare bereitstellen.

Beginnend ab dem Freitag, 1. Februar soll eine Reihe von Webinaren starten, die in deutscher Sprache die Funktionsweise der Datenbank erklärt. Den Anfang macht dabei das Seminar »Typische MongoDB-Anwendungsfälle« von Marc Schwering, EMEA Solutions Architect bei 10gen. Die Präsentation schildert konkrete Anwendungsfälle, bei denen die Besonderheiten von MongoDB zum Tragen kommen und richtet sich an Entwickler. Die Teilnahme bedarf einer kostenlosen Registrierung.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 7 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[3]: Sehr deutsch (Phil, Mi, 23. Januar 2013)
Re: Sehr deutsch (du troll, Mi, 23. Januar 2013)
Re[2]: Sehr deutsch (Linuxbearjew, Mi, 23. Januar 2013)
Re: Sehr deutsch (Zur Hölle mit PC, Di, 22. Januar 2013)
Re: ... (hodensack, Di, 22. Januar 2013)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung