Login


 
Newsletter
Werbung
Mi, 30. Januar 2013, 11:36

Software::Distributionen::Ubuntu

Ubuntu Phone erhält Terminal -App

Canonical arbeitet derzeit an der Erstellung von rund einem Dutzend Basis-Applikationen für das kommende Ubuntu Phone, darunter auch eine Terminal-Emulation.

Design-Entwurf der Terminal-App

Canonical

Design-Entwurf der Terminal-App

Die Entwicklung dieser Apps für das auf der CES erstmals gezeigte Smartphone geht öffentlich und unter Einbindung der Gemeinschaft im Ubuntu-Wiki vonstatten. Dort sind neben dem Terminal unter anderem noch ein Kalender, eine Uhr, eine Wetter-App, Taschenrechner, E-Mail-Client, RSS-Reader, Dateimanager und Apps für YouTube, Twitter und Facebook in der Entwicklung begriffen. Für einige dieser kleinen Programme werden im Wiki zurzeit die Mindestanforderungen und die erwartete Funktionalität festgelegt. Nachdem jeweils eine erste Version dieser Apps vorliegt, sollen auch zukünftige Anwender hier für sie wichtige Funktionalität eintragen können. Bereits jetzt erwünscht sind Beiträge zum Design der jeweiligen Apps aus der Gemeinschaft.

Die Terminal-App emuliert ein Terminal in einem Anwendungsfenster. Eine der definierten Anforderungen aus dem Wiki ist hier die Integration mit BusyBox; als wünschenswert wird ein angepasstes Tastatur-Layout definiert, das es erlaubt, Befehle vereinfacht einzugeben und direkten Zugriff auf Funktionen wie pipe, tab oder Kombinationen mit strg und alt erlaubt. Eine Zoom-Funktion oder einstellbare Fontgrößen gehören ebenfalls zu den gewünschten Eigenschaften.

Eine automatische Befehlsvervollständigung soll per Wischgesten bedienbar implementiert werden. Werden mehrere mögliche Vervollständigungen angeboten, soll die gewünschte Alternative per Touchscreen auswählbar sein, ohne zusätzliche Zeichen tippen zu müssen. Die Terminal-App soll Zugriff auf das gesamte Linux-Dateisystem sowie auf das Dateisystem einer eingelegten SD-Karte und auf das Home-Verzeichnis zulassen. Diese Ziele sind in einem ersten Entwurf der Nutzeroberfläche der Terminal-App definiert worden, den Canonical jetzt veröffentlicht hat.

Das Einreichen eigener Entwürfe für das Design der Terminal-App sowie auch der anderen geplanten Programme wird ebenfalls im Wiki erläutert. Noch näher an der Entwicklung ist man im IRC-Kanal #ubuntu-phone auf dem Freenode-Server.

Werbung
Pro-Linux
Frohe Ostern
Neue Nachrichten
Werbung