Login


 
Newsletter
Werbung

Mo, 24. Juli 2000, 08:46

Software::Grafik

Maya wird auf Linux portiert

Durch massive Nachfrage wurde die Firma Alias/Wavefront geradezu gezwungen, die 3D-Software Maya auf Linux zu portieren.

Die Anhänger des leistungsstarken Software-Pakets werden sich allerdings noch bis Anfang des nächsten Jahres gedulden müssen. Dann will Alias/Wavefront, eine Tochterfirma von SGI, die Portierung abgeschlossen haben. Linus Torvalds selbst soll die Ankündigung mit den Worten kommentiert haben: "Dies ist ein historischer Tag für die Linux-Gemeinschaft."

Maya gilt als eines der leistungsstärksten Programme zur erstellung von fotorealistischen 3D-Animationen. Es wird unter anderem von zahlreichen Filmstudios eingesetzt. Der Maya Batch Renderer ist bereits seit März für Linux verfügbar.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung