Login


 
Newsletter
Werbung

Thema: 50 Jahre: Eclipse erhält langfristigen Support

9 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Frank Frank am Do, 21. Februar 2013 um 12:25 #

Alle Versionen für 50 Jahre? Was heißt das genau? In welchem Umfang werden ältere Versionen noch aktualisiert, gilt das nur für Fehler und Sicherheitslücken oder werden auch Funktionen zurückportiert? Und gilt das nur für bestimmte Major-Versionen oder auch für jede Minor-Version? Was ist mit den 3.x-Versionen die jetzt eigentlich schon abgekündigt sind, werden die wiederbelebt?

Ich kann mir das kaum vorstellen. Eclipse gibt doch im Mittel alle 12 Monate eine neue Version heraus, im Jahre 2063 hätte man dann fast sechzig alte Versionen zu pflegen.

0
Von LORDI OF COBOL 2/21/1913 am Do, 21. Februar 2013 um 12:54 #

Damit steht fest: Java will das neue COBOL sein.

0
Von Oil of Olaz am Do, 21. Februar 2013 um 15:40 #

Das ist hier die Frage.

0
Von Crass Spektakel am Do, 21. Februar 2013 um 19:53 #

Ich habe inzwischen mehr als eine Lösung ausser Dienst nehmen müssen weil nach 5-10 Jahren einfach absolut Schluß mit Support war (vom Hersteller meistens sogar früher aber wenigstens konnte man selbst noch ein wenig flicken).

Da sind 50 Jahre mal ein Wort.

1
Von Anonymous am Fr, 22. Februar 2013 um 09:17 #

IBM erklärt 1963, dass es auch 2013 seine Programme wahlweise auf Lochstreifen ausliefern wird ;-)

0
Von Me & myself am Fr, 22. Februar 2013 um 09:59 #

benutze seit 25 Jahren Emacs und LaTeX, perl seit über 20 Jahren, und die alten Programme sind immer noch weitestgehend (außer in paar kurzfristigen, fehlerhaften Spielzeugen) nutzbar, auch ohne große Ankündigungen... das ist long-term-support

Pro-Linux
Forum
Neue Nachrichten
Werbung