Login


 
Newsletter
Werbung
Fr, 22. Februar 2013, 11:08

Software::Distributionen::Ubuntu

Vorschau auf Touch-Version von Ubuntu freigegeben

Canonical hat wie angekündigt eine Vorschau auf die Touch-Version von Ubuntu veröffentlicht. Die Vorschau richtet sich an Entwickler, die den Quellcode inspizieren oder das System testen wollen.

Die Veröffentlichung, die zwei Tage nach der Ankündigung der Tablet-Oberfläche für Ubuntu kommt, besteht aus vorgefertigten Images für verschiedene Geräte und dem Quellcode. Der Download und die Installation von Ubuntu Touch sind im Ubuntu-Wiki auf der Installations-Seite beschrieben.

Fotostrecke: 13 Bilder

Media-Player von Ubuntu für Tablets
Ubuntu auf Tablet-Rechnern
Design-Entwurf der Terminal-App
Ubuntu People
Ubuntu Launcher
Die Vorschau unterstützt die Smartphones Galaxy Nexus und Nexus 4 sowie die Tablet-Rechner Nexus 7 und Nexus 10. Interessierte Entwickler können laut Canonical jetzt aber mit der Portierung auf weitere Geräte beginnen.

Canonical warnt, dass der Code zum jetzigen Zeitpunkt noch experimentell ist. Updates erscheinen täglich. Es stehen Werkzeuge zum Flashen bereit, die das vorinstallierte Android auf den unterstützten Geräten durch Ubuntu Touch ersetzen. Bei diesem Vorgang gehen unvermeidlich alle Daten verloren. Es ist möglich, wieder Android zu installieren, womit das Gerät wieder im Auslieferungszustand ist.

Auf dem Mobile World Congress in Barcelona vom 25. bis 28. Februar wird Canonical diverse Geräte mit Ubuntu Touch zeigen und das System auf Wunsch auf die Geräte der Besucher flashen. Zur Anwendungsentwicklung für Ubuntu Touch hat Canonical bereits eine Vorschau des Entwicklerkits (SDK) und Richtlinien veröffentlicht.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 2 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Never .... (GLassnig, Sa, 23. Februar 2013)
Mh (Rifur, Fr, 22. Februar 2013)
Pro-Linux
Frohe Weihnachten Fest!
Neue Nachrichten
Werbung