Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 5. März 2013, 09:36

Software::Security

Open eCard stellt freie Alternative zur AusweisApp vor

Das Projekt Open eCard hat die »Open eCard-App«, eine freie Alternative zur »AusweisApp«, veröffentlicht. Sie soll die Grundlage zu einer echten »BürgerApp« bilden.

Der neue Personalausweis

BMI

Der neue Personalausweis

Für die Online-Ausweisfunktion des neuen Personalausweises und der elektronischen Gesundheitskarte wird eine auf dem Rechnersystem des Bürgers laufende Anwendung benötigt, die gemäß den technischen Richtlinien des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik arbeitet. Die »AusweisApp« des Bundes als bisher einzige Alternative wurde jedoch vielfach als mangelhaft bezeichnet und kaum akzeptiert. Sie ist nicht unter einer freien Lizenz erhältlich und die Linux-Version kam mit beträchtlicher Verzögerung. So gründeten industrielle und akademische Experten das Open eCard-Projekt, um an einer leichtgewichtigen und plattformunabhängigen Implementierung des eCard-API-Frameworks (BSI-TR-03112) und einer freien Alternative zur »AusweisApp« zu arbeiten.

Jetzt steht das erste Ergebnis der Arbeit bereit: die »Open eCard-App«. Sie steht unter der GPLv3 und der Quellcode ist auf Github verfügbar. Das in Java implementierte Programm läuft als eigenständige und vom Browser unabhängige Anwendung und kommuniziert mit dem Webbrowser per localhost-Link. Mit diesem Vorgehen werden die mangelhafte Systemintegration und die Sicherheitsrisiken eines Java-Plugins im Browser vermieden. Die Online-Ausweisfunktion des neuen Personalausweises kann nun laut Angaben des Projekts ohne proprietäre Software verwendet werden.

Mit der Veröffentlichung der Quellen der Open eCard-App ist nach Meinung des Projekts unmittelbar eine Steigerung der Transparenz und des Vertrauens in die beim elektronischen Identitätsnachweis eingesetzte Sicherheitstechnologie verbunden. Durch die Plattformunabhängigkeit, die CardInfo-Unterstützung, die vorgesehenen Sicherheitsmechanismen, die kontinuierliche Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit und die aktive Bürgerbeteiligung erhofft sich das Open eCard-Team längerfristig auch eine Steigerung der Akzeptanz chipkartenbasierter Ausweise und positive Impulse für ein offenes und bürgernahes E-Government.

Das Projekt ruft nun alle Interessenten auf, sich an der Entwicklung einer echten »BürgerApp« auf Basis der Quellen der Open eCard-App zu beteiligen. Dazu muss man keine Programmierkenntnisse besitzen. Auch das Einreichen von Vorschlägen ist erwünscht.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 8 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[3]: Ach, ich hab’ Zeit … (DriverDevel, Di, 5. März 2013)
MOCCA (feneks, Di, 5. März 2013)
Re[2]: Ach, ich hab’ Zeit … (dirk, Di, 5. März 2013)
Re: Ach, ich hab’ Zeit … (Auch haben wollen, Di, 5. März 2013)
Weg mit dem Scheiß. (Wernher von Braun, Di, 5. März 2013)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung