Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 12. März 2013, 09:29

Software::Distributionen::Mageia

Mageia 3 Beta3 erschienen

Das Team der Linux-Distribution Mageia hat die dritte Betaversion von Mageia 3 zum Testen freigegeben. Die Freigabe der offiziellen Version wurde auf den Mai verschoben.

Mageia

Mageia ist eine Linux-Distribution, die sich im September 2010 von Mandriva abgespalten und seither zwei Versionen in Gemeinschaftsarbeit veröffentlicht hat. Nach Mageia 2 begannen die Entwickler sofort mit der Arbeit an der nächsten Version. Nach zwei Verschiebungen soll Mageia 3 nun am 3. Mai erscheinen.

Mageia 3 Beta3 bringt weitere Verbesserungen bei der Installation und enthält Linux 3.8, Systemd 195, Perl 5.16.2, Ruby 1.9.3 und glibc 2.16. GRUB wird als Bootloader verwendet, GRUB2 ist als Option zum Testen verfügbar. Als Desktopumgebungen stehen neben KDE 4.10 und Gnome 3.6.3 auch Xfce 4.10, LXDE, Razor-Qt 0.5.1 und weitere zur Auswahl. LibreOffice wurde auf Version 4 aktualisiert. Der Steam-Client wurde in die Repositorien aufgenommen.

RPM wurde auf Version 4.11 aktualisiert und die Paketverwaltung urpmi wurde refaktorisiert und aufgeräumt. Wie Fedora will jetzt auch Mageia alle Systemdateien aus den Verzeichnissen /lib/, /lib64, /bin und /sbin nach /usr verschieben, was das Mounten ohne Schreibrechte und das gemeinsame Nutzen über ein Netz erleichtern soll. Journalctl, der Syslog-Ersatz von Systemd, wird jetzt standardmäßig anstelle von rsyslog verwendet.

Alle geplanten Neuerungen von Mageia 3 findet man im Wiki. Tester finden DVDs für 32- und 64-Bit-PCs, Live-CDs mit Gnome oder KDE (nur 32 Bit) und Live-DVDs mit Gnome oder KDE in 32 oder 64 Bit zum Herunterladen auf den Spiegelservern von Mageia.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung