Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 15. März 2013, 13:00

Gesellschaft::Bildung

Mozilla Open Badges 1.0 zeigen Fähigkeiten

Die Mozilla Foundation hat mit ihren Open Badges einen neuen Standard vorgestellt, mit dem sich erworbene Fähigkeiten online präsentieren lassen. Bei Mozilla arbeitete man zusammen mit der MacArthur Foundation zwei Jahre an Open Badges.

Mozilla Foundation

Mit Open Badges lässt sich sehr gut abgestuft darstellen, über welche Fähigkeiten ein Individuum verfügt. Dabei dürfen auch Fähigkeiten mit einbezogen werden, die nichts mit der Profession einer Person zu tun haben, etwa Projektmanagement bei Künstlern oder Autorenkenntnisse bei Ingenieuren. Personen, die Open Badges nutzen, dürfen nicht nur zeigen, was sie können, sondern auch angeben, wo sie ihr Wissen erworben haben. Mit dem Projekt möchten die Mozilla Foundation und McArthur-Foundation das Bildungspotential des Webs neu erschließen und die Gemeinschaft zum Lernen motivieren.

OpenBadges können von Organisationen oder einzelnen Personen vergeben werden, die über die technischen Voraussetzungen verfügen. Dazu zählen im Groben ein speziell konfigurierter Webserver, eine E-Mail-Adresse, Badges, die dem Standard entsprechen und ein privater sowie öffentlicher Schlüssel, um Badges zu signieren.

Lerner können auf verschiedenen Wegen Badges erwerben. Möglich sind Online-Veranstaltungen, etwa Online-Kurse von Universitäten und anderen Bildungseinrichtungen oder Offline-Kurse. Individuen können Badges einer einzelnen Organisation sammeln oder sie von verschiedenen Stellen zusammentragen. In den jeweiligen Badges sind Informationen abgelegt, wer es erworben hat, welche Leistungen dafür erbracht wurden und auch, ob Anwender ganze Projekte abgeschlossen haben, um den Nachweis zu bekommen.

Mit dem Open Badges Backpack lassen sich die Nachweise sammeln, sortieren und an zentralen Stellen präsentieren, beispielsweise in sozialen Netzwerken oder auf privaten Webseiten. Arbeitgeber können diese Datenquellen heranziehen, um das Bild eines Bewerbers zu präzisieren.

Momentan nutzen bereits über 600 Organisationen die Open Badges, darunter die Mozilla Foundation, die NASA und verschiedene Museen. Insgesamt haben diese Organisationen bereits 62.000 Badges für 23.000 Lerner ausgestellt.

Die Mozilla Badges wurden unter der Mozilla Public License veröffentlicht. Wer Badges vergeben möchte, findet die nötige Software auf Github.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung