Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 22. März 2013, 09:58

Software::Distributionen::BSD::NetBSD

Alles Gute - Zwanzig Jahre NetBSD

Am 21. März 1993, also vor zwanzig Jahren, wurde die erste Datei ins CVS-System des NetBSD-Projektes eingecheckt.

NetBSD

NetBSD ist ein freies UNIX-System, das aus 386BSD hervorging. Ursprünglich beruhte das System weitgehend auf 4.3BSD (4.3 ist hier die Versionsnummer) und 4.4BSD Lite, deren Quellen frei verfügbar waren. Der Grund für die Entstehung von NetBSD (und fast gleichzeitig FreeBSD) war die Frustration zahlreicher Entwickler darüber, dass ihre Patches nur langsam in 386BSD integriert wurden. So entstand FreeBSD als freies System für x86-Rechner, während NetBSD sich auf Portabilität festlegte und heute mit der aktuellen Version 6.0 auf 57 Architekturen läuft, die allerdings nicht mehr alle mit gleicher Wichtigkeit behandelt werden.

Die erste Version 0.8 konzentrierte sich allerdings noch auf x86. Sie war schon einen Monat nach dem ersten CVS-Commit fertig, da hauptsächlich Patches integriert werden mussten. Bei der Festplatten- und Netzwerk-Geschwindigkeit lag NetBSD, wie alle BSD-Varianten, lange Zeit vor Linux, doch hatte Linux schon bald bei den Features die Führung übernommen.

Zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen wurden über die Jahre in NetBSD eingebaut, beispielsweise im Massenspeicher-, Netzwerk- und Virtualisierungsbereich und bei der SMP-Skalierbarkeit. Trotz der vergleichsweise geringen Verbreitung können die Entwickler NetBSD als Erfolg ansehen, das in Forschung und Lehre, in zahlreichen Produkten sowie als Server und Desktop eingesetzt wird. Das portable Ports-ähnliche System pkgsrc, die NetBSD-Paketsammlung, kann unter einer Reihe anderer Betriebssysteme einschließlich Linux eingesetzt werden.

Im Herbst 2012 erschienen sowohl Version 6.0 als auch Version 5.2. Version 6.0 stellte den Datentyp time_t auf 64 Bit um, brachte ein neues Framework für Kernel-Module. einen logischen Volume-Manager (LVM) analog zu dem von Linux, den neuen NetBSD Packet Filter NPF, ein Flash-Subsystem, Verbesserungen in der Linux-Emulation, in der Virtualisierung und in der Hardware-Unterstützung sowie viele Aktualisierungen. NetBSD 6.1 steht kurz vor der Fertigstellung.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung