Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 10. April 2013, 16:20

Software::Datenbanken

CouchDB 1.3 veröffentlicht

CouchDB, eine NoSQL-Datenbank der Apache Foundation, ist in der Version 1.3 erschienen. CouchDB ist eine dokumentenbasierte Datenbank und steht unter der Apache-Lizenz 2.0.

Zu den Funktionalitäten der NoSQL-Datenbank CouchDB gehören die Möglichkeiten, Dokumente via JSON zu speichern und im Webbrowser abzufragen. Dank (inkrementeller) Replikation lassen sich Daten über mehrere Server verteilen, wobei CouchDB Konflikte in Master-Master-Umgebungen automatisch auflösen kann.

Die HTTP-Schnittstelle CouchDB 1.3 verzichtet darauf, den X-CouchDB-Requested-Path bei rekursiven Aufrufen mehrmals umzuschreiben und begrenzt die Rekursionstiefe des URL-Rewriters standardmäßig auf 100. Passwort-Hashing kann jetzt auch synchron ablaufen und der Nutzername lässt sich mit den ETags ausgeben. Ab sofort unterstützt CouchDB das Cross-Origin Resource Sharing (CORS), jedoch nur experimentell. Dank CORS dürfen Webseiten XMLHttpRequests an eine andere Domain stellen, was normalerweise nicht erlaubt ist.

Der CouchDB-Replikator nutzt eine serverweite UUID in seinen Checkpoint-IDs, wodurch eine abgebrochene Replikation leichter wieder aufgenommen werden kann. Im Speichersystem behoben die Entwickler ein Problem, das auftrat, wenn ein Dokument während einer Batchverarbeitung gelöscht und wieder angelegt wurde.

In der Administrationsoberfläche Futon wurde der Link zur Test-Suite entfernt. Sie ist von nun an nur noch auf der Kommandozeile zu erreichen. Futon zeigt jetzt auch, wie lange es braucht, um eine Anfrage zu bearbeiten, und deaktiviert alle Buttons für Aktionen, die Anwender nicht ausführen dürfen. Passwörter werden in CouchDB 1.3 mit dem PBKDF2-Algorithmus gehasht.

CouchDB kann in Form eines Tar- oder ZIP-Archivs für Linux, Mac OS X und Windows von der Webseite des Projekts heruntergeladen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung