Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 17. April 2013, 12:20

Software::Distributionen::Ubuntu

Ubuntus stabiler Kernel steht fest

Wie das Team rund um die Ubuntu-Distribution bekannt gab, soll das Produkt in der neuesten Version auf der Kernelversion 3.8 aufsetzen.

ubuntu.com

Ubuntu 13.04 soll kommende Woche erscheinen. Nun steht auch der Kernel fest, der in der neuen Version der populären Distribution zum Einsatz kommt. Wie Leann Ogasawara bekannt gab, soll der Kernel von Ubuntu Raring Ringtail 13.04 der Kernel 3.8 sein. Dieser wurde Mitte Februar freigegeben und enthält wesentliche Optimierungen, die die Leistung des Dateisystems ext4 und der Speicherverwaltung weiter verbessern.

Zusätzlich hat Canonical dem Paket zahlreiche Patches spendiert. Insgesamt flossen über 1000 Änderungen in Linux 3.8 ein, darunter neben kleineren Patches, die beispielsweise Treiber oder Subsysteme aktivieren oder deaktivieren, auch diverse größere Änderungen. So hat Canonical unter anderem viele Firmware-Bereiche aus dem Kernel entfernt, die sich bereits in »linux-firmware« finden. Weitere Optimierungen erfuhren OverlayFS und AUFS. Darüber hinaus wurden dem Bluetooth-Stack diverse IDs hinzugefügt.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung