Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 23. April 2013, 09:06

Hardware::Platinencomputer

BeagleBone Black: nach 3,14 Minuten einsatzbereit

Mit dem BeagelBone Black bringt BeagleBoard.org einen weiteren kleinen, minimalistischen Rechner auf den Markt, der Bastler, Entwickler und Künstler als Zielgruppe hat.

BeagleBone Black

BeagleBoard.org

BeagleBone Black

Der BeagleBone Black ist ein Open-Source-Platinenrechner im Kreditkartenformat, der von einem mit 1 GHz getakteten Sitara AM335x ARM CortexTM-A8 von Texas Instruments angetrieben wird. Neben dem Prozessor finden sich auf der Platine 512 MB RAM, 2 GB Flashspeicher und zahlreiche Anschlüsse, um den BeagleBone in Hard- und Software-Projekten zu verwenden.

Zu diesen zählen ein Anschluss für 5 V-Netzteile, je eine Ethernet- und HDMI-Schnittstelle sowie je ein USB-Host und -Client. Letzterer lässt sich verwenden, um den BeagleBone Black mit Energie zu versorgen oder in Debug-Sitzungen Fehlern auf die Schliche zu kommen. Elektroniker können auf 65 digitale Ein- und Ausgänge und sieben analoge Eingänge zugreifen. Ein zusätzlicher MicroSD-Slot hilft, wenn der verlötete persistente Speicher nicht ausreicht. Ein Power-Button erlaubt es, den Rechner auszuschalten, wenn er nicht benötigt wird. Darüber hinaus gibt es auch einen Reset-Taster.

Das BeagleBoard Black wird mit einem vorinstalliertem Angstrom Linux und der Cloud9 IDE ausgeliefert. Laut BeagleBoard.org brauchen Anwender lediglich 3,14 Minuten, um den kleinen Computer aus der Verpackung zu befreien, mit Kabeln zu versehen und zu starten. Das vorinstallierte Linux soll bereits nach zehn Sekunden hochgefahren sein. Als alternative Betriebssysteme lassen sich auch Ubuntu oder Android installieren.

Der BeagleBone Black ist der vierte und bisher preiswerteste Platinencomputer von BeagleBoard.org. Er schlägt mit 45 USD (ca. 35 Euro) zu Buche und kostet damit ca. die Hälfte des bisher angebotenen BeagleBone.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 7 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Keine Empfehlung (Tasso, Di, 16. Juli 2013)
Keine Empfehlung (Tim, Do, 20. Juni 2013)
Re: Schön.... (hm, Mi, 24. April 2013)
Re[2]: Schön.... (Anonymous, Di, 23. April 2013)
Re[2]: Schön.... (RalfS, Di, 23. April 2013)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung