Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 24. April 2013, 15:00

Software::Datenbanken

TokuDB wird freie Software

TokuDB, eine Storage-Engine für MySQL und MariaDB, die fraktale Bäume als Indexe verwendet, ist ab sofort freie Software. TokuDB soll InnoDB in der Geschwindigkeit und vielen weiteren Punkten übertreffen.

Vergleich zwischen InnoDB und TokuDB

Hans-Joachim Baader

Vergleich zwischen InnoDB und TokuDB

Tokutek, ein Unternehmen aus Lexington, Massachusetts, hatte in den letzten Jahren eine nach ihren Angaben sehr schnelle und flexible Storage-Engine für MySQL und MariaDB unter dem Namen TokuDB entwickelt. Das Produkt war bis jetzt proprietär und eine kostenlose Version gab es nur zu Evaluierungszwecken. Ab sofort jedoch stellt die Firma den Quellcode der aktuellen Version 7 von TokuDB unter die GPLv2 und macht die Engine damit zu freier Software.

TokuDB ist eine Storage-Engine für MySQL und MariaDB, die fraktale Bäume als Indexe verwendet. Damit können MySQL und MariaDB auf noch größere Datenmengen skalieren und eine höhere Leistung beim Einfügen und Abfragen von Datensätzen erreichen. Daneben lassen sich TokuDB-Datenbanken besser komprimieren, und das Schema lässt sich online leichter ändern. TokuDB benötigt keine Änderungen an MySQL-Anwendungen oder am Code und ist vollständig ACID- und MVCC-konform.

TokuDB dürfte für viele Anwender neu sein, ist jedoch im MySQL-Umfeld nicht gänzlich unbekannt. So hat Mozilla nach Angaben von Tokutek die Engine bereits im Daten-Cluster Datazilla im Einsatz, einem freien System zum Verwalten und Visualisieren von Leistungsmessungen. Tokutek engagiert sich schon lange bei MySQL und MariaDB, wo die Entwickler des Unternehmens sowohl Korrekturen als auch neue Funktionen beisteuerten. Ferner entwickelte Tokutek iiBench, einen Benchmark zum Messen der Leistung beim Arbeiten mit vielen Insert-Anweisungen. Zudem ist Bradley Kuszmaul, einer der Gründer und Chefarchitekt von Tokutek, Mitglied im MySQL-Rat in der Independent Oracle Users Group (IOUG) seit dessen Gründung 2011.

Neben der freien Version bietet Tokutek auch die kostenpflichtige TokuDB Enterprise Edition an, die technischen Support, Unterstützung beim erstmaligen Einsatz des Systems bei Kunden und fortgeschrittene Werkzeugen für Backup und Wiederherstellung. Diese Leistungen schlagen mit 2500 US-Dollar pro Server und Jahr zu Buche.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung