Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 31. Juli 2000, 08:11

Gesellschaft::Wirtschaft

Gartner: Aktualisierter Betriebssystem-Vergleich

Die Analystenfirma Gartner hat ihren Vergleich zwischen Linux, Unix und Windows aktualisiert.

Windows 2000 kam zu dem Vergleich hinzu. Damit werden jetzt Linux, Windows NT (in Vergessenheit verschwindend), Unix (Zusammenfassung der besten Eigenschaften der verschiedenen Varianten) und Windows 2000 verglichen. Die Kategorien sind Stabilität, Skalierung auf SMP-Maschinen, Clustering-Performance, Hochverfügbarkeit, erreichbare Datenbank-Größe, einfache Benutzbarkeit, Plug and Play-Treiber, Technischer Support, kommerzieller Support, Systemverwaltung, Sicherheit und Preis.

Die Studie vergibt Höchstnoten für Stabilität sowohl für Linux als auch Unix, während NT mangelhaft ist und Windows 2000 sich erst noch beweisen muß. Auch bei Clustering und Sicherheit liegen Linux und Unix im Gegensatz zu Windows 2000 sehr gut. In den anderen Kategorien liegt Linux gegenüber Windows 2000 etwas zurück. Testsieger, wenn man so sagen darf, ist hier eindeutig Unix, es sei denn, der Preis spielt eine große Rolle. Unix wird auch in den nächsten 3 Jahren noch führend bleiben. Linux wird ein erheblicher Fortschritt bescheinigt, und es wird erwartet, daß Kernel 2.4 weitere wichtige Verbesserungen bringt.

Es wird mit 80% Wahrscheinlichkeit angenommen, daß Linux bis zum Jahr 2003 in fast allen Kategorien gut genug für Unternehmen ist, aber Unix und Windows 2000 nicht überholen wird.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung