Login


 
Newsletter
Werbung
Do, 2. Mai 2013, 12:57

Software::Emulatoren::Codeweavers

CrossOver 12.2 verbessert Unterstützung von Quicken

CodeWeavers, Hauptunterstützer des freien Windows-API-Nachbaus Wine, hat Version 11.2 seines Produktes CrossOver für Linux und Mac OS X veröffentlicht. Die Neuerungen der aktuellen Version sind unter anderem diverse Korrekturen.

»Star Wars: The Old Republic« unter CrossOver 11.0

codeweavers.com

»Star Wars: The Old Republic« unter CrossOver 11.0

CrossOver ermöglicht wie Wine, das als Grundlage dient, das Ausführen von Windows-Software unter Linux und Mac OS X. Gegenüber Wine bietet das Paket kommerziellen Support, zusätzliche Software zur Verwaltung und spezielle Anwendungsprofile, die insbesondere die Installation gängiger Software-Pakete wie Microsoft Office oder Spiele vereinfachen sollen.

Das neue Crossover 12.2 bietet Unterstützung von weiteren Anwendungen, aber auch diverse Korrekturen. So haben die Entwickler unter anderem die Ausführung von Quicken stabilisiert. Korrigiert ist beispielsweise ein Fehler, der eine Registrierung der Anwendung unter Mac OS X verhinderte. Auch diverse grafische Probleme bei der Fensterdarstellung sollen laut Aussage des Herstellers der Vergangenheit angehören. Zudem wurde ein Fehler korrigiert, der zum Absturz von Office 2007 führen konnte.

Unter Mac OS X wird nun Drag & Drop im Mac-Treiber unterstützt. Zudem bietet der Treiber ab sofort auch eine Unterstützung für Gamma-Einstellungen. Zu den weiteren Neuerungen gehört ferner die Möglichkeit, die neue Testversion des MMORPG »Dungeons & Dragons – Neverwinter« zu starten.

Wer Crossover noch nicht kennt, kann eine 14-tägige Testversion kostenfrei und unverbindlich testen. Anwender mit einem aktiven Abonnement bei Codeweavers können sich die neueste Version dort kostenlos herunterladen.

Werbung
Pro-Linux
Forum
Neue Nachrichten
Werbung