Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 3. Mai 2013, 12:00

Unternehmen::Veranstaltungen

Thomas Krenn will weitere Open-Source-Projekte fördern

Der Hardware-Spezialist Thomas-Krenn.AG will, wie bereits in den Vorjahren, mit Gutscheinen im Gesamtwert von 6.500 Euro Open-Source-Projekte unterstützen.

Anlässlich des LinuxTages Ende Mai in Berlin unterstützt die Thomas-Krenn.AG auch in diesem Jahr wieder freie Projekte mit Serverhardware. Die im Zuge der letzten Förderung vergebenen Hardwaregewinne sicherten sich die Projekte ubuntuusers.de, CAcert, OpenWrt, LXDE und die Unix AG der FH Kaiserslautern am Standort Zweibrücken. Nun sind wieder alle freien Projekte aufgerufen, sich für die Förderung zu bewerben.

Unter den ersten fünf Plätzen vergibt das Unternehmen Serverhardware im Gesamtwert von 6.500 Euro (1. Platz 2.500 Euro, 2. Platz 1.500 Euro, 3. Platz 1.000 Euro, 4. Platz 800 Euro und 5. Platz 700 Euro). Gemeinsam mit dem Linuxhotel, NETWAYS und Univention setzen die Freyunger so bereits das vierte Jahr in Folge ein aktives Zeichen zur Unterstützung von Open Source. Max Wittenzellner, Vorstandsmitglied der Thomas-Krenn.AG, sagt über die Hintergründe zur Aktion: »Unsere Open Source Förderung zum LinuxTag hat mittlerweile Tradition - es freut uns sehr, dass wir auf diesem Weg die Open Source Szene aktiv unterstützen können. Auch unser Linux Engagement möchten wir als neues Mitglied der Linux Foundation sichtbar weiter ausbauen. Mit TKmon werden wir auf dem LinuxTag zudem eine weitere interessante Open Source Lösung aus dem Hause Thomas Krenn präsentieren.«

Die Projektteams können sich für die Thomas Krenn Open Source Förderung 2013 per E-Mail unter open-source-sponsorship@thomas-krenn.com oder direkt auf dem LinuxTag vom 22. bis 25. Mai am Thomas Krenn Stand 152 in Halle 7.1c bewerben. Die Gewinner werden von einer unabhängigen vierköpfigen Jury gewählt. In der Jury sitzen Bernd Erk (Managing Director NETWAYS), Peter H. Ganten (Geschäftsführer der Univention GmbH und Vorstandsvorsitzender der Open Source Business Alliance e.V.), Jacqueline Rahemipour (Vorstandsmitglied beim LinuxTag e.V.) und Ingo Wichmann (Geschäftsführer und fachlicher Leiter des Linuxhotel).

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung