Login


 
Newsletter
Werbung
Di, 7. Mai 2013, 12:32

Gemeinschaft::Veranstaltungen

FrOSCon 2013 sucht nach Beiträgen

Die im August stattfindende Konferenz für Anwender und Entwickler von Linux und Open Source FrOSCon ruft zum Einreichen von Vorträgen auf. Zu den Themenschwerpunkten zählen in diesem Jahr Seamless Computing, Zusammenarbeit mit geschlossenen Systemen und »Elektronische Heinzelmännchen«.

froscon.de

Die FrOSCon ist eine zweitägige Konferenz rund um die Themen freie Software und Open Source. Sie findet bereits zum achten Mal an der Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg in Sankt Augustin bei Bonn statt, in diesem Jahr am 24. und 25. August. Im Mittelpunkt steht ein Vortragsprogramm zur Nutzung und Entwicklung quelloffener Software. Darüber hinaus wird Entwicklern von freien Projekten Raum geboten, eigene Treffen oder ein eigenes Programm zu organisieren. Abgerundet wird die Veranstaltung durch eine Ausstellung, auf der sich Firmen und Projekte präsentieren.

Bis zum 23. Mai 2013 haben nun Entwickler und Experten die Möglichkeit, ihre Beiträge über das Frontend der FrOSCon einzureichen. Neben Vorträgen zu den Schwerpunkten »Seamless Computing - Nahtlose Zusammenarbeit durch Einreißen der Grenzen zwischen all deinen Geräten«, »Blumen für den Schrebergarten - Wie sollte Freie Software mit geschlossenen Ökosystemen umgehen?« und »Elektronische Heinzelmännchen - Lass deinen Computer die Hausarbeit machen« können Beiträge zu allen Open-Source-Themen eingereicht werden. Hierzu zählen Betriebssysteme, Entwicklung, Administration, Sicherheit, rechtliche Fragen, Desktop und Bildung. Anfang Juni werden die Beiträge durch ein Programmkomitee ausgewählt.

Die Kurzfassung sollte prägnant die Inhalte des Vortrags wiedergeben. Ein Umfang wird dabei nicht vorgegeben. Die Vorträge sollten im Regelfall 45 Minuten nicht überschreiten, um genügend Zeit für Fragen zu lassen. In Einzelfällen können aufgrund gesonderter Begründungen längere Beiträge akzeptiert werden. Beiträge können sowohl in Deutsch als auch in Englisch eingereicht werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Forum
Neue Nachrichten
Werbung