Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 17. Mai 2013, 09:48

Gesellschaft::Politik/Recht

Kroatiens Präsident lobt den kreativen Geist der Open-Source Gemeinschaft

Kroatiens Präsident Ivo Josipović eröffnete gestern in der Hauptstadt Zagreb die »Croatian Linux Users' Convention 2013«.

Mirko Lindner

Er sagte in seiner Eröffnungsrede, es sei »hilfreich, kreativ und innovativ«, was die Open-Source Gemeinschaft leiste. Ein weiterer, sehr wichtiger Aspekt sei zudem, dass Open-Source die Demokratie stärke. Nach Aussagen der Organisatoren der Konferenz hat Präsident Ivo Josipović den Plänen der Regierung, im öffentlichen Sektor Open-Source und offene Standards einzuführen, seine volle Unterstützung zugesagt.

Die Regierung hatte letzten Monat die Einrichtung einer Arbeitsgruppe zur weiteren Umsetzung der Pläne bekannt gegeben. Die Gruppe untersteht dem Ministerium für öffentliche Verwaltung und dem bereits seit 2003 tätigen Büro von e-Croatia. Die Arbeitsgruppe wird von Kristijan Zimmer, dem ehemaligen Präsidenten von HrOpen, einem von zwei Verbänden in Kroatien, die sich der Verbreitung freier Software widmen, geleitet. Zimmer steht heute der IT-Support-Abteilung der Fakultät für Elektronik und Computerwesen an der Universität Zagreb vor.

In einer weiteren Grundsatzrede zur Eröffnung der Konferenz erläuterte Karel De Vrient die Aktivitäten der Europäischen Kommission in Sachen freier Software und offener Standards. De Vrient, der kürzlich in den Ruhestand ging, war unter anderem für die Implementation des IDABC-Programms für die Europäische Kommission zuständig. IDABC steht für »Interoperable Delivery of European eGovernment Services to public Administrations, Businesses and Citizens« und versucht, europäischen Verwaltungen bei der Umsetzung der elektronischen Informations- und Kommunikationstechniken im öffentlichen Sektor zu unterstützen.

Für eine weitere Eröffnungsrede war Karsten Gerloff, Präsident der FSFE, eingeladen, um über die Free Software Foundation und die Wege der Verbreitung von freier Software zu sprechen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung