Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 22. Mai 2013, 08:23

Software::Browser

Chrome 27 mit kleinem Geschwindigkeitszuwachs und neuer API für Google Drive

Die Version 27.0.1453.93 von Googles Browser Chrome ist nach rund sechs Wochen Betaphase jetzt in stabiler Version erschienen und bringt erneut mehr Geschwindigkeit.

Google

Wie bei einem Uhrwerk erscheint bei Google alle sechs Wochen ein neuer Browser. Kaum ist der Vorgänger veröffentlicht, tritt die nächste Version in die Betaphase ein. So erschien jetzt auch Chrome 27 pünktlich und mit überschaubaren Neuerungen gegenüber Version 26. Google stellt im Firmenblog zwei Punkte besonders heraus. Zum einen ist der Browser um fünf Prozent schneller als sein Vorgänger, zum anderen bringt er ein neues API mit, das verbessertes Speichern und Synchronisieren bei Google Drive bringen soll. Der in der Windows-Version mit Chrome 26 eingeführte App-Launcher ist nun auch unter Mac OS X integriert. Linux-Anwender brauchen allerdings noch etwas Geduld.

Laut der Veröffentlichungsnotizen wurde darüber hinaus die Rechtschreibprüfung verfeinert und die Vervollständigungsfunktion in der Omnibox wesentlich verbessert. Da der Bundesgerichtshof in einem kürzlich gesprochenen Urteil die Automatische Vervollständigung als teilweise rechtswidrig erklärte, wurde hierzu eine neue Richtlinie veröffentlicht.

Darüber hinaus schloss Google 14 Sicherheitslücken, von denen elf als »hoch« eingestuft waren. Google zahlte diesmal insgesamt 14633 US-Dollar an die Entdecker der Lücken aus, die höchste Einzelsumme betrug 3133 US-Dollar für die Entdeckung von einer Lücke im Speicher von Web Audio.

Chrome 26 aktualisiert sich bei bestehender Installation automatisch, ansonsten steht der Browser für Linux, Mac OS, Windows und Chrome auf Googles Webseiten zum Download bereit.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung