Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 28. Mai 2013, 11:54

Unternehmen

Linux Foundation: Großes Wachstum bei Linux-Servern

Die Linux Foundation hat den jährlichen Unternehmens-Endanwender-Bericht vorgestellt. Demnach wächst der Server-Einsatz von Linux schneller als der von MS Windows, der teilweise bereits zurückgeht.

Linux Foundation

Zum dritten Mal hat die Linux Foundation Unternehmen nach dem Umfang und der Art ihres Linux-Einsatzes befragt. Jetzt liegen die Ergebnisse der Umfrage vor. Demnach ist der Trend zu Linux ungebrochen. So planen 80% der Unternehmen, ihren Einsatz von Linux noch auszubauen, während nur 20% dies mit MS Windows vorhaben. 74% der Unternehmen setzen Linux »in der Cloud« ein und wollen das beibehalten oder verstärken. Nur 1% wollen den Cloud-Einsatz von Linux reduzieren.

Im Jahr 2010 gaben 60% der Unternehmen an, Linux-Server auch für kritische Aufgaben einzusetzen. 2011 waren es bereits 69%, im aktuell eruierten Zeitraum 2012 schon 73%. Dieser gestiegene Einsatz führt auch zu höheren Umsätzen im Server-Bereich. Laut einer Erhebung von IDC stieg der Umsatz mit Linux-Servern im Jahr 2012 um weitere 12,7%, während der von MS Windows nur um 3,2% stieg und zeitweise, wie im 3. Quartal 2012, sogar sank.

Unternehmen, die Cloud-Server einsetzen, nutzen dafür zu 76% Linux. Neuinstallationen von Server-Systemen werden zu über 75% mit Linux vorgenommen. »Praktisch niemand nutzt mehr Unix oder Windows, um irgendetwas Neues aufzubauen«, so die Linux Foundation. Die komplette Studie ist nur nach einer Registrierung kostenlos von der Webseite der Linux Foundation zu beziehen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung