Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 5. Juni 2013, 12:07

Software::Distributionen::Univention

UCS@school 3.1R2 erschienen

Der Bremer Linux-Distributor Univention hat die neue Version 3.1R2 seiner speziell für den Schuleinsatz optimierten Software UCS@school veröffentlicht, die als Ergebnis der engen Kooperation mit Lehrkräften bei der Entwicklung jetzt unter anderem einen neuen Klassenarbeitsmodus enthält.

UCS@school 3.1R2

univention.de

UCS@school 3.1R2

UCS@school ist eine spezielle Software für das Betreiben und Verwalten von Informationstechnologie im Unterricht. So stellt UCS@school die an Schulen benötigten IT-Dienste wie E-Mail, Internet, Domänen-Management und eine zentrale Administration der Lehrer- und Schülercomputerarbeitsplätze zur Verfügung, ebenso wie zahlreiche IT-Funktionen, die Lehrkräfte im täglichen Umgang mit Computern in den Klassenräumen unterstützen.

Die neue Version UCS@school 3.1R2 bringt neben obligatorischen Fehlerkorrekturen und Detailverbesserungen auch viele neue Funktionen speziell für Lehrer mit. Dazu arbeiten die Entwickler von Univention nach eigener Angabe in Form von Umfragen und Workshops eng mit Lehrern zusammen, um UCS@school besser an die Bedürfnisse und die Anforderungen der Unterrichtspraxis anzupassen. Die Zusammenarbeit gipfelt in der neuen Version 3.1R2 in zahlreichen Verbesserungen der Benutzerführung der grafischen Oberfläche und in einem neuen Assistenten, dem Klassenarbeitsmodus.

Im Klassenarbeitsmodus können Lehrkräfte die Schülerrechner in wenigen Minuten in einen Modus für Klassenarbeiten und Prüfungssituationen verwandeln. Im Klassenarbeitsmodus werden die Desktops der Schülerarbeitsplätze auf genau die Funktionen und Anwendungen reduziert, die für eine Klassenarbeit oder Prüfungssituation benötigt werden. Dabei können Lehrer exakt definieren, auf welche Anwendung der Zugriff möglich sein soll oder gerade nicht. So können Schüler etwa während einer Prüfung nur bestimmte Webseiten aufrufen oder lediglich auf ausgewählte Dokumente auf dem Schulserver zugreifen. Nicht zu Verfügung stehen dann Chat-Funktionen oder ähnliche Internetdienste. Ferner erlaubt der Modus Lehrern, zu Beginn einer Klassenarbeit per Mausklick digitale Materialien auf allen Prüfungsrechnern zu verteilen und diese zu einem festgelegten Zeitpunkt automatisch oder manuell wieder einzusammeln. Darüber hinaus kann der Lehrer in Klassenarbeitsmodus den Zugriff auf USB-Speichermedien steuern oder unterbinden.

Die neue UCS@school-Version steht im Univention App Center zur Verfügung und lässt sich aus einem betriebsbereiten UCS mit wenigen Mausklicks in Betrieb nehmen. Ein Assistent führt Benutzer im Univention App Center durch die Installation. Für ein schnelles Ausprobieren lässt sich auf der Download-Seite von Univention auch ein kostenfreies Installations-Image des Univention Corporate Servers herunterladen. Univention bietet UCS@scool für Bildungseinrichtungen zu preisgünstigeren Konditionen und Staffelpreisen an, die sich nach Anzahl eingesetzter Computerarbeitsplätze richten. Einzelheiten verrät die Preisliste.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung