Login


 
Newsletter
Werbung

Thema: Intel tüftelt an neuer Smartphone-Oberfläche Obsidian

4 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von ups am Di, 11. Juni 2013 um 19:23 #

Ich rede mit meinem Android, soweit es geht. Die Zeit, wo man auf dem Minidisplay mühselig versucht die Tasten zu treffen ist zum Glück vorbei.
Wenn ich den Befehl verbal eingebe, so bin ich mindestens 5x schneller als einer der den Browser öffnet, und dann tippt.

  • 0
    Von LH_ am Di, 11. Juni 2013 um 19:29 #

    Da bist du eine absolute Minderheit.
    Zumal die meisten heute anständig große Geräte haben. Alles ab 4,5" ist kein "Mini-Display" mehr.

    Zumal nur die wenigsten in einem ruhigen Raum sind. In lauten Umgebungen sind die Spracherkennungen wenig nützlich, zudem will kaum jemand, das auch das Umfeld erfährt, was man gerade sucht und tut.

    • 0
      Von ups am Mi, 12. Juni 2013 um 12:59 #

      Sagen wir 15" ist kein Minidisplay.
      Drücke ich das Icon und sage eine Namen zum Anrufen stört das keinen.
      Sage ich -suche, google, [Begriff] - stört das keinen, ich mache keine Konversation.
      Und alles geht schneller als mit mini. oder mide-Display.

      Ist die Spracherkennung bzw. besser die Störgeräusch-Unterdrückung deines Gerätes wirklich so schlecht?

      Meine Fremdgeräuschunterdrückung ist beschissen gut, es ist ist mir nicht gelungen einen sehr lauten Vogel aus 10m Entfernung aufzunehmen.

      1
      Von tomkater68 am Mi, 12. Juni 2013 um 16:49 #

      Da bist du eine absolute Minderheit.

      Ich hoffe auch, dass das so bleibt. Das ungenierte Telefonieren in der Öffentlichkeit ('Wä? Ich versteh Dich nicht. Bin gerade in der Bahn") nervt schon genug. Wenn die jetzt zusätzlich auch noch mit ihren Handys sprechen...

Pro-Linux
Frohe Weihnachten Fest!
Neue Nachrichten
Werbung