Login


 
Newsletter
Werbung

Thema: »Serious Sam 4« zeitgleich auch für Linux

12 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von dirk am Di, 11. Juni 2013 um 13:03 #

Zeitgleich: Etwas dauert genau so lang, wie etwas anderes, die Startzeitpunkte können sich aber unterscheiden.

Gleichzeitig: Etwas geschieht zum selben Zeitpunkt.

Aus dem Text geht eindeutig hervor, dass Windows- und Linux-Release zum selben Zeitpunkt stattfinden – also gleichzeitig. Ob diese auch zeitgleich sind, ist natürlich eine andere Frage.

  • 0
    Von doT am Di, 11. Juni 2013 um 13:39 #

    Was machste mit den vielen Korinthen? :D

    0
    Von Korinthe am Di, 11. Juni 2013 um 14:27 #

    So kann man sich täschen:
    http://www.duden.de/rechtschreibung/zeitgleich

    • 0
      Von dirk am Mi, 12. Juni 2013 um 03:37 #

      Nur weil du EINE Quelle kennst, die als selbsternannter Herrscher über die deutsche Sprache inzwischen jeden Schmonz aufnimmt, wird das noch lange nicht semantisch richtig.

      Ich habe mich also mitnichten „geirrt“, sondern lediglich die tatsächliche, semantisch richtige Bedeutung der Wörter „gleichzeitig“ und „zeitgleich“ erklärt.

      Dass diese im Duden als synonym genannt werden, ist das eigentlich irrige daran – und dein halbherzig hingerotztes, hämisches „So kann man sich tä[u]schen“ ändert daran nicht das Geringste.

      Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert. Zuletzt am 12. Jun 2013 um 03:37.
      • 0
        Von LH am Mi, 12. Juni 2013 um 10:28 #

        Man darf an dieser Stelle allerdings nicht übersehen, das Sprache kein statisches "Ding" ist, sondern sich mit den Anforderungen und Gewohnheiten der Sprechenden entwickelt.
        Wenn die Mehrheit der Menschen gleichzeitig und zeitgleich als Synonym verwendet, so ist dies auf lange Sicht korrekt, den die Benutzung definiert die Sprache, nicht Spiegel.de oder andere Quellen.

        Der Duden hat recht, wenn er die Benutzung abbildet, anstatt die Regeln einfach vorzugeben und sich auf Dauer von der tatsächlichen Sprache zu entfernen.

        • 0
          Von dirk am Mi, 12. Juni 2013 um 17:49 #

          Der Duden als sprachabbildendes Medium wird viel zu häufig als sprachbildendes Medium angesehen und zitiert – Und das ist schlicht falsch. Nur weil im Duden steht, dass etwas so oder so steht, heißt es noch lange nicht, dass das auch semantisch richtig ist.

          Bis auf anglizistisierte Managersprache, in der Sinn gemacht wird („Sinn machen“), oder 1:1-Übersetzungen wie „in 2013“ als richtig angesehen werden, oder eben „gleichzeitig“ und „zeitgleich“ als synonym gelten, gibt es eben noch mehr gesprochene und geschriebene Sprache.

          Und rein von der einfachen Herleitung ausgehend, sind „zeitgleich“ und „gleichzeitig“ eben genau so wenig synonym wie „Gewicht“ und „Masse“, auch, wenn sie von einem Teil der Bevölkerung synonym verwendet werden.

          • 0
            Von DDRKind am Mi, 12. Juni 2013 um 21:12 #

            Bis auf anglizistisierte Managersprache, in der Sinn gemacht wird („Sinn machen“)

            Das hat nichts mit "anglizistisierte Managersprache" zu tun. "Sinn machen" war auch in der doch eher russisch-lastigen DDR bereits weit verbreitet. Subjektiv haben da auch mehr Leute Sinn gemacht als Sinn ergeben.

    0
    Von komm mich bei am Mi, 12. Juni 2013 um 10:51 #

    Rechtschreibforum ?

    0
    Von ah am Do, 13. Juni 2013 um 23:25 #

    Diese Bedeutung von "zeitgleich" höre ich jetzt in 38 Jahren zum ersten Mal. Ich behaupte jetzt einfach mal, dass diese Bedeutung im Prinzip korrekt sein mag, in naher Zukunft aber aussterben wird, da sie niemand so benutzt.

0
Von Unerkannt am Mi, 12. Juni 2013 um 15:20 #

Vermutlich wird es wieder nur für Steam erscheinen und fällt deshalb für mich flach. Vielleicht bin ich als Kundengruppe auch einfach nicht interessant genug, da ich lediglich die ersten drei Teile gekauft habe.

Pro-Linux
Forum
Neue Nachrichten
Werbung