Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 24. Juni 2013, 12:52

Software::Distributionen::BSD::FreeBSD

Sonys Playstation 4 setzt auf Open Source

Die im Herbst auf den Markt kommende Spielekonsole Playstation 4 (PS4) setzt bei der Software auf das UNIX-Derivat FreeBSD.

Anton K. Gural/freebsd.org

Open-Source-Betriebssysteme sind für Sony ein sowohl offener als auch günstiger Weg, die Software für ihre Spielekonsolen zu entwickeln. Die von Sony entwickelte FreeBSD-Variante heißt, analog zum Codenamen der PS4, Orbis OS. Ein seit 2011 nicht mehr weiterentwickeltes Suse-Derivat gleichen Namens hat nichts mit der Entwicklung von Sony zu tun. Deren Orbis OS basiert auf der x86_64-Architektur, die auf einer Accelerated Processing Unit (APU) mit 8 Kernen von AMD aus der Jaguar-Reihe läuft, während der Vorgänger PS3 noch auf den Cell-Prozessor setzte. Die Grundlage für die Anpassungen in Orbis OS liefert angeblich FreeBSD in der nicht mehr ganz aktuellen Version 9.0, die offiziell nur bis März 2013 unterstützt wurde. Das System wird zudem von GRUB 2 gestartet, wie ins Netz gelangte Fotos der Entwicklerversion belegen.

Ob Sony es ermöglichen wird, wie zeitweise für die PS3 erlaubt, andere Betriebssysteme zu installieren, ist noch nicht bekannt, ebenso wenig weiß man, ob Linux-Anwendungen im BSD-Kompatibilitätsmodus installiert werden können.

Der Grund für den Einsatz von FreeBSD anstatt Linux dürfte in der etwas freizügigeren Lizenz von FreeBSD zu sehen sein. Dafür nahm Sony offensichtlich in Kauf, dass es für FreeBSD keinen Catalyst-Treiber für die mit 800 MHz getaktete Radeon-GPU gab und der von Linux auf FreeBSD portierte Open-Source-Treiber für die erwünschte Leistung der PS4 nicht ausreichte. Hier kann derzeit nur spekuliert werden ob Sony den Catalyst-Treiber von Linux portiert hat oder zusammen mit AMD eine teilweise Neuentwicklung stattgefunden hat.

Das wird sich spätestens im Herbst aufklären, da die Markteinführung der Playstation 4 in den USA für den 29. Oktober 2013 erwartet wird. Für den Markteintritt in Deutschland gibt es Hinweise, die den 13. November 2013 als ersten Verkaufstag vermuten lassen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 44 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung