Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 11. Juli 2013, 12:00

Software::Web

OpenSlides 1.4 veröffentlicht

OpenSlides - ein webbasiertes Präsentationssystem zur Darstellung und Steuerung von Tagesordnungen, Anträgen und Wahlen auf einer Veranstaltung - ist nach siebenmonatiger Entwicklungszeit in der Version 1.4 erschienen. Neu sind unter anderem eine interaktive Rednerliste, eine überarbeitete Antragsverwaltung und ein neues Template-Design.

Agenda-Anzeige in OpenSlides 1.4

Mirko Lindner

Agenda-Anzeige in OpenSlides 1.4

Eine überarbeitete Antragsverwaltung mit Sachgebieten, ein neues Template-Design sowie ein Frontend für die portable Windows-Version sind einige der markanten Neuerungen der aktuellen Version 1.4 von OpenSlides. Zudem erhält jeder Tagesordnungspunkt eine unabhängige Rednerliste. Jeder Teilnehmer kann sich beispielsweise per Smartphone selbst auf diese Liste setzen und sehen, wer vor ihm redet. Die Liste lässt sich zentral von der Versammlungsleitung verwalten und projizieren. Zur Unterstützung des organisatorischen Ablaufs einer Versammlung lassen sich nun in OpenSlides neben Tagesordnungspunkten auch organisatorische Einträge (z.B. Mittagspause) in die Tagesordnung einfügen. Zudem kann zu jedem Eintrag in der Tagesordnung die geplante Dauer angegeben werden. Daraus berechnet das System die Veranstaltungsdauer und das voraussichtliche Ende.

Neu in der Version 1.4 ist ebenfalls der auf CKEdit aufbauende HTML-Editor zur Formatierung von Antragstexten. Zudem erlaubt das System nun den Upload und Download von Dateien, die beispielsweise als gemeinsame Dokumentenablage für alle Teilnehmer während der Versammlung verwendet werden können. Eine Liste aller Änderungen führt das Changelog der aktuellen Version auf.

OpenSlides ist ein freies, webbasiertes Präsentations- und Versammlungssystem zur Darstellung und Steuerung von Tagesordnung, Anträgen und Wahlen auf Veranstaltungen wie Mitgliederversammlungen und Parteitagen. Mit dem System lassen sich alle Inhalte einer Veranstaltung zeitaktuell an die Leinwand projizieren. Die Versammlungsleitung steuert und bearbeitet diese Inhalte interaktiv. Außerdem verwaltet OpenSlides die anwesenden Teilnehmer. So kann die Anwendung Kandidaten für anstehende Wahlen aufstellen, vorgedruckte Wahlscheine generieren und ausgezählte Wahl- und Abstimmungsergebnisse anzeigen. OpenSlides liegt derzeit in drei Sprachen vor: Deutsch, Englisch und Französisch.

Die Intevation GmbH unterstützt die Weiterentwicklung von OpenSlides und bietet mit OpenSlides 1.4 neu abgestimmte Supportpakete für Veranstalter an, die OpenSlides professionell einsetzen wollen. Neu ist hier beispielsweise das Angebot, OpenSlides-Installationen zu hosten, um verteilt eine Versammlung vorzubereiten. Außerdem ist der Verleih eines elektronischen Abstimmungssystems möglich. Auch Schulung und Unterstützung vor Ort durch die OpenSlides-Kernentwickler sind Bestandteil der neuen Supportpakete.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung