Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 1. August 2013, 14:39

Gesellschaft::Wirtschaft

LPI startet Programm für Firmenmitgliedschaften

Das Linux Professional Institute (LPI) hat ein Firmenmitgliedschaftsprogramm gestartet, das es Partnerorganisationen erlaubt, Linux- und Open-Source-Nachwuchs über gezielte Multimedia- und Produktwerbungen sowie andere Bildungsangebote anzusprechen, die LPI-Absolventen und anderen Open-Source-Fachleuten unterbreitet werden.

LPI

Das LPI führte bereits über 350.000 Prüfungen mit mehr als 125.000 Teilnehmern durch und verfügt über 25 Tochtergesellschaften und 350 Trainingspartner weltweit. Mit dem Firmenmitgliedschaftsprogramm möchte das LPI unter anderem zur Weiterentwicklung von Linux und anderer freier Software beitragen. Das Programm stößt bereits bei etlichen Organisationen auf Interesse, denn bisher sind der Initiative bereits Cloudera, Dice, die Medialinx IT-Academy, oDesk, das Open Source Software Institute, Rackspace und uCertify beigetreten.

Das Firmenmitgliedschaftsprogramm bietet Mitgliedern die Möglichkeit, ihre Organisation auf der LPI-Webseite und in LPI-Webinaren sowie als Aussteller oder Redner auf LPI-Veranstaltungen vorzustellen. Sie dürfen auf die globalen Marketing- und Verkaufskanäle des Zertifizierungsspezialisten zugreifen und sich daran beteiligen, das Migliedschaftsprogramm zu verbessern. Ferner können Firmenmitglieder auf sie zugeschnittene Inhalte wie Videointerviews mit Führungskräften auf der LPI-Webseite platzieren und mit der Hilfe des LPIs zertifizierte Fachkräfte suchen, beispielsweise über die Online-Job-Initiative oder die Kandidatendatenbank.

Aktuell ist die Firmenmitgliedschaft als Pilotprojekt nur in Nordamerika möglich und kann aus dem Grund nur von Firmen in den USA und Kanada beantragt werden. Interessenten anderer Regionen werden an die weltweit agierenden Tochtergesellschaften verwiesen. Aus der Webseite geht nicht hervor, ob und welche Bedingungen an eine Firmenmitgliedschaft geknüpft sind.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung