Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 6. September 2013, 09:41

Software::Distributionen

IFA 2013: Acer zeigt Android-Tablet Iconia A3

Der taiwanesische Hersteller IFA präsentiert auf der IFA sein neues Android-Tablet Iconia A3. Das Gerät verfügt über ein 10-Zoll-Display und einen Quad-Core-Prozessor.

Android-Tablet Acer Iconia A3

Acer

Android-Tablet Acer Iconia A3

Das Acer Iconia A3 misst 260 x 175 x 10 mm und bringt 600 Gramm auf die Waage. Angetrieben wird es von einem MediaTek QuadCore Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1,2 GHz, dem Acer 1 GB DDR3-Arbeitsspeicher zur Seite gestellt hat. Der dauerhafte Speicher fasst 16 GB oder 32 GB und ist durch MicroSD-Karten mit einem maximalen Fassungsvermögen von 32 GB erweiterbar. In der Rückseite seines neuen Tablets hat Acer eine 5 MP-Kamera integriert, in der Fronseite sitzt eine 0,3 MP-Kamera, mit der das Tablet zum Videotelefon oder Schminkspiegel wird.

Das HD-Display mit einer Bilddiagonalen von 25,65 cm (10,1 Zoll) und IPS-Technologie (In-Plane-Switching) löst maximal 1200 x 800 Pixel auf und erlaubt einen Betrachtungswinkel von 85°. Der kapazitive 10-Punkt-Touch-Screen ermöglicht es Nutzern, mit ihren Fingern spinnen- oder krebsartig über das Display zu wuseln. Mittels eines MicroHDMI-Ausgangs lässt sich das Tablet an Beamer oder andere Ausgabegeräte anschließen. Um sich in Netzwerke zu integrieren oder mit anderen Geräten zu verbinden, sind ein WLAN-Modul (802.11 b/g/n) sowie Bluetooth 4.0 an Bord. Für Anwender, die unterwegs online gehen möchten, bietet Acer auch Modelle mit optionalem 3G-Modul an.

Weitere Ausstattungsmerkmale des Iconia A3 sind ein integriertes Mikrofon, Stereolautsprecher, ein Beschleunigungssensor, ein GPS-Modul, ein clientfähiger MicroUSB-2.0-Port sowie ein 3,5 mm-Audioausgang. Als Betriebssystem ist Android 4.2 (Jelly Bean) installiert. Der verbaute Li-Ion-Akku mit einer Kapazität von 7080 mAh ermöglicht laut Acer bis zu 9 Stunden HD-Videowiedergabe. Das WLAN-Modell des Iconia A3 soll ab Oktober für 249 Euro (UVP) im Handel erhältlich sein. Das 3G-Modell schlägt mit 299 Euro (UVP) zu Buche.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 1 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung