Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 13. September 2013, 17:46

Hardware::Notebooks

Neues Business-Notebook von Tuxedo Computers

Unter seiner Marke »Tuxedo Computers« bringt der Linux-Onlineshop ein neues Business-Notebook mit mattem Display und optional vorinstalliertem und konfiguriertem Linux auf den Markt. Es beruht auf den gleichen Technologien wie die im Sommer eingeführten Modelle.

Business-Notebook BC1502

Tuxedo Computers

Business-Notebook BC1502

Der im Sommer erschienene Intels Haswell-Prozessor ist auch die Basis des neuen Business-Notebooks von Tuxedo Computers. Beim Tuxedo BC1502 handelt es sich laut Tuxedo Computers um ein Notebook für den Unternehmenseinsatz, bei dem unter anderem eine stromsparende Grafik im Vordergrund stand. Aus diesem Grund wird auf eine integrierte Grafikeinheit HD 4600 zurückgegriffen und keine separate Grafikkarte verbaut. Als Prozessoren stehen einige Modelle der neuen Intel-Familie zur Auswahl. Das matte Display weist Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel) auf und soll dank einem leuchtstarkem IPS-Panel aus fast jedem Blickwinkel einen klaren Blick auf die Arbeit erlauben.

Das Notebook ist an der dicksten Stelle 31 mm dick, 37,4 cm breit, 25,2 cm tief und wiegt nach Herstellerangaben einschließlich Akku 2,4 kg. Der Akku aus 6 Lithium-Ionen-Zellen hat eine Kapazität von 62 Wh. Das Gerät ist wie alle Notebooks des Herstellers frei und individuell konfigurierbar, was Arbeitsspeicher, bis zu zwei Festplatten (davon eine oder beide als SSD), Laufwerke, WLAN und vieles mehr angeht. Lediglich Grafikchip und Display sind in diesem Modell festgelegt. 4 bis 16 GB Arbeitsspeicher können geordert werden. Die Hardware-Ausstattung umfasst ferner Gbit-LAN, Webcam mit 2,0 Megapixel, drei USB-Anschlüsse (davon zwei mit USB 3.0), HDMI, Kartenleser und je ein Anschluss für Mikrofon und Kopfhörer. WLAN und Bluetooth 4.0 sind optional, ebenso wie UMTS und LTE.

Der Hersteller verspricht darüber hinaus eine Akkulaufzeit von um die vier Stunden bei moderater Systemlast. Der Preis beginnt bei 777 Euro für die einfachste Ausstattung. Das Notebook kann ohne Zusatzkosten mit einer Linux-Distribution nach Wahl vorinstalliert und vorkonfiguriert bestellt werden. Für Linux hat Tuxedo eigens Hardwaretreiber entwickelt, die für die perfekte Steuerung der Hotkeys (insbesondere Flugmodus) sorgen sollen. Für Fragen steht ein Support-Forum beim Linux-Onlineshop zur Verfügung.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung