Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 24. September 2013, 13:43

Software::Distributionen

Chakra Linux 2013.09 »Fritz« ist fertig

Die auf Arch Linux beruhende Linux-Distribution Chakra Linux liegt in einer neuen Version 2013.09 mit dem Codenamen »Fritz« vor, die als Desktop-Umgebung jetzt KDE 4.11 mitbringt.

Chakra-Projekt

Das Chakra-Projekt ist im Laufe des Jahres 2009 mit dem Ziel entstanden, eine auf Arch Linux basierende KDE-Live-CD zu entwickeln. Um der Distribution mehr Eigenständigkeit zu geben, wurde Chakra später als eigener »Chakra GNU/Linux Fork« von Arch Linux abgekoppelt, ist aber wie das Original Arch Linux ein »Rolling Release«-System. Chakra liegt die Idee zugrunde, einerseits wie Arch Linux einen einfachen Unterbau nach dem dem K.I.S.S.-Prinzip ohne zusätzliche Zwischenschichten zu verwenden, andererseits mit dem KDE-Desktop - aktuell in der Version 4.11 - trotzdem ein optisch ansprechendes KDE-basiertes Betriebssystem zu bauen, das sich von Arch-Linux auch durch eigene grafische Werkzeuge etwa zur Installation (Tribe) und Paketverwaltung (Akabei, Shaman) abhebt.

Mit der neuen Version 2013.09 haben die Chakra-Entwickler einen neuen Zweig mit dem Codenamen Fritz eröffnet, der dann auch länger mit Updates versorgt werden soll. Der Codename erinnert an den in diesem Jahr verstorbenen Chakra- und KDE-Mitarbeiter "Fritz_Van_Tom" (Johannes Tröscher). Weitere Einzelheiten zu den Neuerungen finden sich in der Veröffentlichungsmitteilung des Chakra-Projekts. Chakra Linux 2013.09 »Fritz« steht ab sofort als DVD-ISO-Image zum Herunterladen zur Verfügung.

Die neue Version kommt mit einem Kernel 3.10.10 samt Patches für den Broadcom WLAN-Treiber und verfügt in der Live-Version (DVD) über eine verbesserte Erkennung von Grafikkarten, für die das grafische Installationsprogramm beim Installieren von Chakra auf Festplatte sogar proprietärer Treiber anbietet. Auf Anwendungsseite ist dank KDE 4.11 zum Beispiel die derzeit aktuellste Calligra-Version 2.7.2 vorhanden. Für den Multimedia-Einsatz sind das Plasma Media Center 1.1.0 und Amarok 2.8.0 an Bord. Chakra bringt aber selbstverständlich auch wichtige Nicht-KDE-Applikationen mit wie etwa VLC 2.0.8a. Allerdings liegt z.B. Libre Office nur in der Version 4.0.5 bei. Auf aktuellem Stand ist Chakra dagegen bei den Browsern und liefert Firefox 23.0.1 sowie Chromium 29.0.1547.65 mit.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung