Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 7. Oktober 2013, 10:46

Software::Entwicklung

Apache Lucene und Solr 4.5 veröffentlicht

Die Apache-Projekte Lucene und Solr haben ihre Such- und Indizierungsanwendung für Textdokumente sowie den darauf aufsetzenden Suchserver in der Version 4.5 veröffentlicht. Beide Projekte stehen unter der Apache-Lizenz 2.0 und können beispielsweise für eigene Such- oder Klassifizierungsanwendungen genutzt werden.

lucene.apache.org

Die in Java implementierte Anwendung Lucene unterstützt in der Version 4.5 dank AtomicReader.getDocsWithField fehlende Werte in DocValues-Feldern. Die Entwickler implementierten für ihre Suchtechnologie den neuen Lucene45Codec samt Lucene45DocValues, der ebenfalls mit fehlenden Werten umgehen kann und die meisten Off-Heap-Datenstrukturen unterstützt. Mit WAH8DocIdSet, PFORDeltaDocIdSet und EliasFanoDocIdSet gibt es drei neue DocIdSet-In-Memory-Implementierungen, die laut den Entwicklern für kleine Sets besser geeignet sind als das bisherige FixedBitSet. Der IndexWriter klont nicht mehr eine übergebene IndexWriterConfig. Insgesamt pflegten die Entwickler in Lucene 4.5 seit der letzten Version 15 Neuerungen und zwölf Optimierungen ein, behoben 16 Fehler und nahmen 13 API-Änderungen vor, die im Changelog nachgelesen werden können.

Der auf Lucene aufsetzende Suchserver Solr profitiert in der neuen Version von den Lucene-Neuerungen. So wird für einzelne DocValue-Felder beispielsweise kein Standard-Wert mehr benötigt. Große Indexe lassen sich jetzt in angepasste Teilmengen, sogenannte Shards, aufteilen. Dabei ist es möglich, die Shards anhand bestimmter Felder festzulegen. Die solr.xml lässt sich in Apache ZooKeeper speichern, einem Service, um Konfigurationen, Bezeichnungen oder verteilte Synchronisierungen zentral zu verwalten. Der CloudSolrServer kann Routenaktualisierungen direkt an die zuständigen Shard Leader senden. Über weitere Neuerungen, Optimierungen und Fehlerbehebungen informiert das Solr-Changelog.

Sowohl Lucene als auch Solr können von den einzelnen Projektwebseiten heruntergeladen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung