Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 15. August 2000, 10:06

Software::Distributionen::Debian

Debian GNU/Linux 2.2 ist da

Am heutigen Tage hat das Debian-Projekt offiziell die Version 2.2 ihrer beliebten Distribution freigegeben.

Die Entwicklungs- und Testpase des neuen Release hat etwa 18 Monate in Anspruch genommen und wurde von vielen tausenden Entwicklern und Anwendern auf Stabilität, Lauffähigkeit.und Fehlerfreiheit hin getestet. An der Entstehung von Debian GNU/Linux 2.2 waren etwa 500 Personen beteiligt, die allesamt frei an dem Projekt mitwirken. Insgesamt ist das neue Release jetzt für sechs verschiedene Systemplattformen verfügbar. Dazu zählen ix86 (Intel), PowerPC, ARM, SUN Sparc, sowie Macintosh und Amiga-Architekturen.

Debian GNU/Linux bietet jetzt eine vereinfachte und verbesserte Installationsroutine, die u.a dazu im Stande ist, die Netzwerkkonfigutation mittels DHCP automatisch durchzuführen. Des weiteren wurde die Paketauswahl und die Konfiguration des X-Window-Systems deutlich vereinfacht. Die Distribution kann nun via CD-ROM oder auch über das Netzwerk/Internet installiert werden.

Es sind rund 1200 Softwarepakete seit der Version 2.1 hinzugekommen. Eine Vielzahl von Anwendungen und Paketen wurde auf einen aktuellen (stabilen) Stand gebracht. Dazu zählen folgene Pakete :

C Library 2.1.3
XFree86 3.3.6
GCC 2.95.2
GnuPG 1.0.1
Perl 5.005.03
Python 1.5.2
PAM 0.72
ncurses 5.0
teTeX 1.0.6
Emacs 20.7
XEmacs 21.1.10
GNOME 1.0.56

Die Distribution kann via FTP heruntergeladen werden. Es ist zu empfehlen, einen der vielen Mirror-Server zum Download zu nutzen. Ebenso können ISO-Images heruntergeladen werden. Ferige CD-ROM's können in kurzer Zeit von Fachhändlern bezogen werden. Der Preis im Fachhandel wird etwa bei 80 DM liegen. Laut Linuxland wird das Paket etwa 4000 Softwarepakete auf 8 CD-ROMs beinhalten.

Die Version 2.2 von Debian GNU/Linux ist Joel "Espy" Klecker gewidmet, der lange Zeit an einer schweren Krankheit litt und an dieser verstorben ist. Joel Klecker widmete sich bis zu letzt dem Debian-Projekt.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung