Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 24. Oktober 2013, 13:07

Software::Web

Tine 2.0 »Collin« veröffentlicht

Das Tine 2.0-Projekt hat die neue Version »Collin (2013.10)« veröffentlicht. Zu den Neuerungen der aktuellen Version gehört unter anderem die Unterstützung von Active Directory und von OwnCloud-Sync-Clients.

Tine 2.0 – Geöffnete Anwendungen

Andreas Weber

Tine 2.0 – Geöffnete Anwendungen

Tine 2.0 stellt eine webbasierte Groupware mit AJAX-Unterstützung dar, die aus eGroupWare hervorgegangen ist und aus mehreren Komponenten zur Zusammenarbeit von Teams wie Terminkalender, Aufgaben-, Kontakt- und Ressourcenverwaltung besteht. Zusätzlich bietet Tine auch Werkzeuge zur Kundenverwaltung. Tine 2.0 »Collin« - einzelne Versionen sind nach den Kindern des Tine 2.0-Teams benannt - kommt mit zahlreichen neuen Funktionalitäten und Verbesserungen.

Zu den wichtigsten Neuerungen der Version 2013.10 gehört die Unterstützung von Active Directory. Anwender können direkt aus der Groupware heraus neue Benutzerkonten sowie -gruppen anlegen und verwalten. Damit soll die Software laut Hersteller nun auch problemlos in eine Microsoft-Infrastruktur integrierbar sein. Zudem kann Tine 2.0 als Server für OwnCloud-Clients fungieren.

Die weiteren Neuerungen von »Collin« sind die Unterstützung von Cal/CardDAV und Dateianhängen. Alle Daten der Groupware lassen sich ab sofort auch Dateien anhängen. So kann beispielsweise im Kalender einem Termin eine Tagesordnung beigefügt werden, die dann auch mit der Einladung per E-Mail automatisch verschickt wird. Im HR-Modul von Tine 2.0 können zudem Urlaubs-, Krankheits- und Sonderurlaubstage jetzt ebenso erfasst werden wie der Gesamturlaubsanspruch eines Mitarbeiters.

Weitere Neuerungen von Tine 2.0 »Collin« bestehen aus diversen kleineren Verbesserungen. Unter anderem kann die Anmeldung an Tine 2.0 nun alternativ mit einem Zertifikat erfolgen und in der Sales-Anwendung lassen sich Kostenstellen definieren, die in allen anderen Anwendungen wiederverwendbar sind.

Das unter der AGPL lizenzierte Tine 2.0 »Collin« findet sich im Downloadbereich des Projekts und kann ab sofort von dort bezogen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 7 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[3]: Wer braucht das? (Lars Kneschke, Fr, 1. November 2013)
Re[2]: Wer braucht das? (ruth schell, Sa, 26. Oktober 2013)
Re: GroupWare + Active Directory (Lars Kneschke, Fr, 25. Oktober 2013)
Re: Wer braucht das? (Lars Kneschke, Fr, 25. Oktober 2013)
Wer braucht das? (Klausi, Fr, 25. Oktober 2013)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung