Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 1. November 2013, 11:44

Software::Grafik

Blender 2.69 freigegeben

Das Modellierprogramm Blender bringt in Version 2.69 viel Neues, darunter eine Importmöglichkeit für FBX, neue Gittermodellierungs-Werkzeuge, verbesserte Darstellung von Haar und Himmel und Verfolgen von Ebenen im Motion Tracker.

Die Entwicklungsgeschwindigkeit bei Blender bleibt weiterhin enorm, auch wenn seit Blender 2.68 drei statt der normalerweise geplanten zwei Monate vergangen sind. Blender 2.69 enthält eine ganze Reihe von neuen Funktionen. Bei der Modellierung können nun versteckte Gitterlinien angezeigt werden. Mit dem neuen Werkzeug »Mesh Bisect« können die Maschengitter verfeinert werden, indem die Abstände halbiert werden. Verbesserungen gab es an den Werkzeugen Bridge, Edgenet Fill, Grid Fill und Symmetrize. Weitere neue Werkzeuge dienen zum Editieren von Kurven und Gittern.

Fotostrecke: 4 Bilder

Blender 2.69
Mesh Bisect in Blender 2.69
Motion Tracker in Blender 2.69
Point Tracks in Blender 2.69
Der Motion Tracker unterstützt jetzt das Verfolgen von Ebenen, die verwendet werden können, um Anzeigetafeln, Bildschirme oder andere flache Gegenstände in den Bildern zu ersetzen. Das Rendern von Haaren wurde mit einem neuen Hair-Shader und umgestellten Einstellungen verbessert. Das sogenannte Subsurface Scattering verwendet einen neuen Sample-Algorithmus und unterstützt Bump-Mapping und Textur-Unschärfe. Himmel kann nun anhand eines exakten Himmelsmodells dargestellt werden. Neue Knoten für Schwarze Strahler (Umsetzung von Temperaturen in Farben), Vektortransformation und HSV kamen hinzu. Der nichtprogressive Integrator wurde in »Branched Path Integrator« umbenannt und kann jetzt auch auf Grafikprozessoren gerendert werden. Farbabbildungen funktionieren jetzt auch im Viewport und können fotografischen Film emulieren.

Blender 2.69 kann ferner erstmals FBX-Szenen importieren. Diese erste Implementation erkennt Kameras, Lampen und Maschengitter, aber noch keine Animationen. Die vollständige Liste der Neuerungen sowie Details zu den über 270 behobenen Fehlern kann man der Ankündigung entnehmen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 4 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: CAD/CAE (Neugieriger, Mo, 4. November 2013)
Re: CAD/CAE (freecadnutzer, So, 3. November 2013)
Re: CAD/CAE (., Sa, 2. November 2013)
CAD/CAE (Neugieriger, Fr, 1. November 2013)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung