Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 4. November 2013, 10:43

Software::Distributionen::Ubuntu

Aktuelles Notebook von System76 mit Ubuntu 13.10

Das neue Notebook des Computerausrüsters System76 vereint Ubuntu 13.10 mit aktueller Hardware wie einem berührungssensitiven Display.

Darter UltraThin

Sytem76

Darter UltraThin

Der US-amerikanische Computerausrüster System76 vertreibt seit 2005 Notebooks, PCs und Server mit Canonicals Betriebssystem. Das neueste Notebook namens »Darter UltraThin« glänzt im Wortsinn mit einem 14,1-Zoll Touchscreen-Display, das von Ubuntu 13.10 in der 64-Bit-Variante angesteuert wird. Das in einem Aluminiumgehäuse verbaute, knapp über zwei Kilogramm wiegende 22 Millimeter dicke Notebook ist mit Intel-Prozessoren der aktuellen »Haswell«-Architektur ausgestattet. Es besteht die Auswahl zwischen dem Core-i5-4200U mit 1,6 GHz und einem Core-i7-4500U, der mit 1,8 GHz taktet. Beide CPUs bringen Intels integrierte Grafiklösung HD 4400 mit, mit der das Display 1920 x 1080 Bildpunkte darstellen kann.

Bei der Ausstattung des Hauptspeichers können bis zu 16 Gigabyte Dual-Channel-DDR3-SDRAM geordert werden. In der Grundausstattung ist als Festplatte eine 500 Gigabyte fassende SATA-II-Platte verbaut, gegen Aufpreis stehen 13 verschiedene SATA- oder mSATA-SSDs von drei Herstellern mit Kapazitäten von 120 Gigabyte bis zu einem Terabyte zur Auswahl. Die standardmäßig verbaute herkömmliche Festplatte oder eine der SATA-SSDs können dabei auch mit einer zusätzlichen mSATA-SSD kombiniert werden. Weitere Ausstattungsmerkmale sind Gigabit-Ethernet, Gigabit-WLAN, zwei USB-3.0-Anschlüsse, HDMI, ein SD-Kartenleser sowie eine 1-Megapixel-Webcam. Eine Aufladung des 44,6 Wattstunden leistenden Smart-Lithium-Ionen-Akku soll bis zu fünf Stunden Betriebszeit erlauben.

Der Einstiegspreis für das »Darter UltraThin« liegt mit Intel Core-i5-CPU und herkömmlicher Festplatte bei 899 US-Dollar, mit einer SSD steigt der Preis auf rund 1.000 US-Dollar. Im Preis sind fünf Gigabyte Speicherplatz in der Ubuntu-One-Cloud inbegriffen. Das Notebook wird in den USA bereits ausgeliefert.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 12 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[5]: DE (Chrisi, Di, 5. November 2013)
Re[4]: DE (lmaa, Di, 5. November 2013)
Re[3]: DE (Info, Mo, 4. November 2013)
Re[5]: DE (Freizeitzyniker, Mo, 4. November 2013)
Re[2]: DE (Honk, Mo, 4. November 2013)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung