Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 18. November 2013, 08:35

Software::Simulation

Autorennen-Simulation TORCS 1.3.5 freigegeben

TORCS, eine der besten freien Rennwagen-Simulationen, ist in Version 1.3.5 mit vielen neuen Funktionen erschienen.

TORCS (The Open Racing Car Simulator) ist ein Spiel, das Rennwagen und Autorennen simuliert, und darüber hinaus nach Projektangaben auch eine Forschungsplattform. Es wird seit über 13 Jahren entwickelt. Als die Entwicklung 2006 ins Stocken kam und nach der Version 1.3.1 im Dezember 2008 nichts mehr passierte, gründeten einige Entwickler das Projekt Speed Dreams als Abspaltung von TORCS. Erst seit Anfang 2012 ist TORCS wieder lebendig. Über ein Jahr nach Version 1.3.4 haben die Entwickler jetzt Version 1.3.5 freigegeben. Dementsprechend gibt es viele Änderungen in dieser Version.

Fotostrecke: 5 Bilder

Szene aus TORCS
Szene aus TORCS
Szene aus TORCS
Szene aus TORCS
Szene aus TORCS
Unter anderem haben die Entwickler in TORCS 1.3.5 eine grafische Oberfläche für Fahrzeugeinstellungen in der Box oder beim Neustart einer Trainingssitzung implementiert. Mehrere Rennstrecken wurden überarbeitet. Ein AI-Fahrer API zum Ändern, Laden und Speichern der Fahrzeugeinstellungen ohne Unterbrechung der Simulation kam neu hinzu. Das Simulationsmodell wurde um 1,5-Weg LSD (Limited Slip Differential) und ein drittes Achsenelement erweitert. Eine neue Fahrzeug-Kategorie »Stock-Car« wurde hinzugefügt und mit einem ersten Fahrzeug (Stock-Car mit Viergang-Getriebe) ausgestattet.

Daneben wurden viele weitere Verbesserungen implementiert und Fehler korrigiert. Die Einzelheiten sind in der Ankündigung zu finden. Die neue Version bringt mindestens 50 verschiedene Rennwagen, über 20 Rennstrecken und über 50 Gegner mit. Weitere Rennstrecken und Wagen kann man selbst erstellen oder von TORCS-bezogenen Webseiten herunterladen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung