Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 18. November 2013, 12:03

Gemeinschaft::Konferenzen

Chemnitzer Linux-Tage 2014 suchen nach Vorträgen

Für die am 15. und 16. März 2014 stattfindenden Chemnitzer Linux-Tage ist nun der so genannte »Call for Lectures« online. Gesucht werden Beiträge zu verschiedenen Themen und im speziellen zum Thema des diesjährigen Schwerpunkts »Bedeutung und die Nutzung von Krypto-Software für den Endanwender«.

Chemnitzer Linux-Tage 2013

Chemnitzer Linux-Tage

Chemnitzer Linux-Tage 2013

Im März 2014 wird das Zentrale Hörsaal- und Seminargebäude der TU Chemnitz erneut zu einer Plattform und Begegnungsstätte rund um das Thema Linux und Open Source. Das Team der Chemnitzer Linux-Tage ruft dafür zur Einreichung von Beiträgen auf, die sich mit der Erstellung, Förderung oder Anwendung von Open Source Software und deren Auswirkung auf das Privat- und Geschäftsleben auseinandersetzen.

Vor allem Referenten, die sich mit dem Aspekt der Vertraulichkeit beschäftigen, sollen zur Einreichung von Beiträgen ermutigt werden. »Die Wichtigkeit vertraulicher Datenübertragung und Datenspeicherung ist gerade durch die politischen Ereignisse der vergangenen Monate in den öffentlichen Fokus gerückt«, schreiben die Organisatoren der Veranstaltung. Denn obwohl in den Fachkreisen eine stetige Entwicklung auf dem Gebiet der Kryptographie und Krypto-Software stattfindet, ist ein weitreichender Einsatz dieser Verfahren bei den Endanwendern bis dato nicht zu beobachten. Deshalb sollen die Chemnitzer Linux-Tage 2014 nicht nur eine Gelegenheit zum Austausch innerhalb von Fachkreisen bieten, sondern in erster Linie die Bedeutung von Krypto-Software verdeutlichen und den Zugang zu ihrer Nutzung erleichtern. Wie immer sind allerdings auch Einreichungen aus anderen Bereichen des Open-Source-Umfeldes willkommen.

Bis zum 7. Januar 2014 werden die Anmeldeformulare freigeschaltet sein. Auch in diesem Jahr besteht die Möglichkeit, seinen Beitrag im Tagungsband zur Veranstaltung publizieren zu lassen. Zur Bekundung dieser Absicht reicht ein entsprechender Haken im Formular. Für die Erstellung der Paper gelten allerdings separate Fristen, die zusammen mit Hinweisen zum Layout auf der Webseite der Chemnitzer Linux-Tage zu finden sind.

Zeitgleich mit dem »Call for Lectures« startet auch der Call für die Präsentationsstände im Linux-Live-Bereich. Hier können sich Projekte oder Firmen für einen der rund 60 Plätze im Foyer des Veranstaltungsgebäudes anmelden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung