Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 17. August 2000, 17:07

Software

Bull kündigt Open Source CDSA Sicherheits-Software für Linux an

Bull SA hat eine neue Version der Open Source CDSA Lizenz (Common Data Security Architecture) für Linux angekündigt.

Die von The Open Group übernommene CDSA-Architektur bietet eine durchgängige, flexibel erweiterbare und auf unterschiedlichen Plattformen einsetzbare Sicherheits-Infrastruktur für die Entwicklung sicherheitsspezifischer Applikationen in einer Internet-Umgebung.
Bull hat in enger Zusammenarbeit mit Intel das Open Source Paket dieses Industriestandard Sicherheitssystems entwickelt

»Es ist wichtig für uns, an diesem Ereignis im Security-Bereich beteiligt zu sein,« sagte Hervé Mouren, President Infrastructure & Systems, Bull. »Bull ist von der Bedeutung des Linux Betriebssystems überzeugt und wird daher weitere Entwicklungs-Ressourcen überall bereitstellen, wo dies erforderlich ist«.

Bull war verantwortlich für die weltweit erste Linux-Implementierung der CDSA-Architektur, die im Oktober 1999 vorgenommen und als Teil des TrustWay Sicherheits-Angebotes angekündigt wurde.
»Die Open Source-Entscheidung und die technische Kooperation zwischen Intel und Bull waren angesichts der Entwicklung am Linux-Markt ein weiterer logischer Schritt,« fügte Mouren hinzu.

Die Linux-Version von CDSA ist ab 24. August verfügbar und kann kostenlos von der Bull TrustWay Web-Site heruntergeladen werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung