Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 27. November 2013, 11:16

Gemeinschaft::Veranstaltungen

Libre Graphics Meeting 2014 sucht nach Beiträgen

Das Libre Graphics Meeting, ein jährliches Treffen der Entwickler freier Grafiksoftware, findet in diesem Jahr vom 2. bis 5. April 2014 an der Universität Leipzig statt.

libregraphicsmeeting.org

Das Libre Graphics Meeting soll Entwicklern und Anwendern eine Bühne bieten, neue Wege der Zusammenarbeit zu diskutieren und die Zukunft der Projekte gemeinsam zu planen. Ziel ist es, das Zusammenspiel von Entwicklern, professionellen Grafikern und Druckern im stetig wachsenden »Open-Source-Ökosystem« zu intensivieren. Dieses Ökosystem besteht unter anderem aus Projekten wie Scribus, GIMP, Inkscape, Krita, darktable und vielen anderen Projekten, die sich der kreativen digitalen Grafik widmen und wie jedes Jahr im Rahmen des Meetings ihre Ansätze und Lösungen diskutieren wollen.

Das erste Libre Graphics Meeting fand 2006 in Lyon in Frankreich statt, die zweite Auflage 2007 im kanadischen Montreal. Die Konferenz bietet Präsentationen einzelner Open-Source-Projekte, Technologie-Vorstellungen und Vorträge über allgemeine Themen. Darüber hinaus finden informelle Brainstormings statt, bei denen Grafiker und Programmierer in direktem Kontakt miteinander an gemeinsamen Zielen arbeiten. Die Veranstaltung wendet sich allerdings nicht nur an die Entwickler, sondern auch explizit an die Nutzer.

Die Organisatoren rufen nun zum Einreichen von Beiträgen auf. Gesucht werden Präsentationen zu Technologien, Vorstellungen von herausragenden Arbeiten, die mit freier Software erstellt wurden, Vorstellungen neuer Projekte, Berichte über Fortschritte, Status und Zukunftspläne der bekannten Projekte, Fallbeispiele, Erfahrungsberichte sowie Vorschläge für künftige Vorgehensweisen, Werkzeuge und Standards. Vorträge können zwischen zehn (Lightning Talks) und 40 Minuten lang (Präsentationen) sein, Workshops, Birds Of a Feather (BOF)-Sitzungen, Diskussionen und Hackathons dagegen zwei Stunden. Vorschläge werden bis zum 15. Januar angenommen. Bis zum 25. Januar will das Programmkomitee die akzeptierten Vorschläge auswählen.

Die Teilnahme am Libre Graphics Meeting ist frei. Es werden jedoch Spenden angenommen, um Entwicklern die Teilnahme zu ermöglichen, die sie sich sonst nicht leisten könnten.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung