Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 2. Dezember 2013, 18:47

Software::Distributionen::CentOS

CentOS 6.5 erschienen

Das auf Red Hat Enterprise Linux basierende CentOS ist in der Version 6.5 erschienen. CentOS ist ein Gemeinschaftsprojekt, das ein zu Red Hat Enterprise Linux (RHEL) kompatibles System bereitstellt.

centos.org

CentOS (Community ENTerprise Operating System) ist ein Gemeinschaftsprojekt mit dem Ziel, ein zu Red Hat Enterprise Linux (RHEL) kompatibles System bereitzustellen, für dessen Inbetriebnahme keine Support-Verträge abgeschlossen werden müssen. Die jeweiligen Versionen der Distribution werden, wie auch RHEL, mit Sicherheitsupdates versorgt und stetig gepflegt. Die erste CentOS-Version war 2.1 und erschien im Jahr 2002. Die CentOS-Versionen erscheinen immer zeitversetzt, nachdem Red Hat eine neue Version veröffentlicht hat. Grund dafür ist, dass die Entwickler alle Red Hat-spezifischen Elemente aus den Quelltexten entfernen müssen, beispielsweise Handelsmarken und Artwork.

CentOS 6.5 basiert auf Red Hat Enterprise Linux 6.5. Wie dieses enthält auch CentOS einen erweiterten Kernel 2.6.32. Neben erweiterter Hardware-Unterstützung enthält der Kernel zahlreiche Verbesserungen im Bereich der Kryptografie, Virtualisierung und Dateisysteme.

Die Neuerungen der Distribution entsprechen denen von RHEL 6.5. Im Einzelnen sind es unter anderem die Unterstützung von weiteren Sprachen samt den zugehörigen Schriften und Eingabemethoden. OpenSSL liegt in Version 1.0.1 bei und unterstützt jetzt TLS 1.1 und 1.2. KVM kann jetzt die VMDK-Dateien von VMware und die VHDX-Dateien von Microsoft Hyper-V einlesen und unterstützt CPU-Hotplugging. Das Precision Time Protocol (PTP) wird nun offiziell unterstützt. NetworkManager unterstützt jetzt PPPoE-Verbindungen, und Netzwerk-Namensräume wurden für OpenStack implementiert.

CentOS 6.5 kann in Form einer LiveCD, einer LiveDVD, zwei DVD-Abbilder, einer Minimal- oder Netinstall-Variante für 32- und 64-Bit-Architekturen von mehreren Spiegelservern oder mittels BitTorrent heruntergeladen werden. Anwender, die bereits CentOS 6.4 einsetzen, können ihr System mittels yum aktualisieren.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung