Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 18. Dezember 2013, 11:56

Software::Mobilgeräte

Indiegogo-Kampagne für »LinuxonAndroid« gestartet

Neben Canonicals Ubuntu Touch existiert ein zweites Projekt, dass Konvergenz zwischen Desktop und mobilen Android-Geräten anstrebt. LinuxonAndroid ist ein kleines Projekt, das es bereis seit zwei Jahren gibt.

linuxonandroid

LinuxonAndroid hat auf Indiegogo eine Kampagne aufgelegt, um einige der gesteckten Projektziele zu erreichen. Hierzu strebt Zac Powell, Hauptentwickler des in Großbritannien beheimateten Projekts, bescheidene 1.500 britische Pfund an und definiert weitere Ziele, sollte die Summe überschritten werden.

Das Team von LinuxonAndroid pflegt die Android-App »Complete Linux Installer«, die es ermöglicht, neben dem vorinstallierten Android ein Linux auf dem Smartphone oder Tablet zu installieren. Die App bietet derzeit Installer für Debian, Ubuntu, Backtrack und Kali an, Fedora, Arch Linux und OpenSuse sind in der Testphase, weitere Distributionen sollen folgen. Die einzige Vorbedingung zur Installation ist die Freischaltung des Root-Kontos des Geräts. Ist die Linux-Distribution der Wahl installiert und hochgefahren, kann eine Verbindung zu Desktoprechner oder Notebook per VNC hergestellt werden.

Zu den Zielen, die Powell mit der Kampagne erreichen will, gehören die Möglichkeit, beide Geräte auch per HDMI verbinden zu können. Weiterhin soll die SD-Karte und der Speicher des mobilen Geräts von beiden Systemen aus nutzbar sein. Ferner sollen von Linux aus Musik abgespielt und Androids E-Mail-Accounts verwendet werden können.

Wenn das Finanzierungsziel erreicht wird, will Powell ein Open-Source-Custom-ROM für das Nexus 4 anbieten, dass die bisher erreichte Funktionalität vereint. Wird das Ziel überschritten, werden ROMs für weitere Geräte angeboten, beginnend mit dem Sony Xperia Tablet Z und den Nexus 5, 7 und 10. Derzeit hat das Projekt nach eigenen Angaben rund 60.000 Anwender.

Im Unterschied zum Ansatz von Canonical mit Ubuntu Touch kann der Anwender bei LinuxonAndroid neben Linux auch noch das ürsprünglich installierte Android weiter nutzen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung