Login


 
Newsletter
Werbung

Mi, 8. Januar 2014, 15:02

Software::Distributionen::Ubuntu

Ubuntus Dash erhält BitTorrent-Suchmaschine

Ubuntu wird zukünftig in der Dash nach Torrents suchen können. Ein Entwickler hat das BitTorrent-Protokoll auf der Basis des Pirate-Bay-Backends integriert.

Canonical

Der Entwickler David Callé hatte vor einem Monat auf Google+ die Möglichkeit diskutiert, die Torrentsuche zu den bereits vorhandenen Shopping-Linsen wie Amazon und anderen hinzuzufügen. Mark Shuttleworth hatte ihn ermutigt, da er es für ein wichtiges Werkzeug hält und da Ubuntu Torrents bereits bei der Verbreitung der ISO-Abbilder nutze. Die Torrent-Suchmaschine soll standardmäßig aktiviert werden.

Callé hat sich für den Prototypen für die Pirate-Bay-Webseite als Backend entschieden, weil sie als einzig verfügbare Torrent-Suchmaschine einen brauchbaren Filter für Jugendschutz biete. Das Problem des Pirate-Bay-Ansatzes ist die Trennung von legalen Inhalten und solchen, deren Angebot Urheberrechtsverletzungen darstellen. Diese Unterscheidung kann bei dem Prototypen lediglich der Anwender mittels genau definierter Suchbegriffe treffen. Ein weiteres Problem ist, dass Pirate Bay in verschiedenen Ländern wie etwa Großbritannien oder Italien aufgrund von Gerichtsbeschlüssen von den Providern gebannt ist.

Nach den Veröffentlichungen zu diesem Thema in den letzten Tagen etwa auf TorrentFreak ließ Canonical vermelden, die Idee, Torrents in Unity einzubinden, sei großartig, jedoch werde sie nicht mit Pirate Bay als Backend verwirklicht. Canonical werde, wie bei den anderen Linsen auch, Inhalteanbieter vorgeben. Das könnten beim BitTorrent-Protokoll Anbieter wie etwa Linuxtracker.org sein. Community-Manager Jono Bacon erklärte, bevor die neue Funktion in Unity integriert werde, müsse Canonical zuerst sicherstellen, dass das Unternehmen juristisch auf der sicheren Seite stehe. Ubuntu werde viel in Schulen eingesetzt, da sei besondere Vorsicht geboten.

Die Torrent-Suche wird als weitere Linse in die Dash-Suche einziehen. Unklar ist, in welcher Form und wann. Wer als Tester aktiv werden möchte, kann das bereits jetzt durch das Einbinden des entsprechenden Ubuntu-PPA-Archivs tun.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung