Login


 
Newsletter
Werbung

Mo, 21. August 2000, 23:04

Software::Desktop::Xfce

XFCE 3.5.0 erschienen

Im Schatten von KDE und GNOME wird ein kleines und weniger bekanntes Desktopsystem stetig weiterentwickelt.

Ungleich KDE und GNOME zielt XFCE nicht darauf ab, alle bisherigen Applikationen zu ersetzen. Stattdessen versucht es alle bestehenden X-Applikationen bestmöglich zu integrieren. Dafür ist es deutlich schlanker als KDE und GNOME. Es läuft auch auf einem Rechner mit 16 MB RAM noch.

Allerdings enthält auch XFCE einige Applikationen, die alle der Philosophie folgen, daß alle Einstellungen über die GUI möglich sein sollten. Die Konfigurationsdateien sind zwar im Textformat, es sollte jedoch nie notwendig sein, diese direkt zu editieren.

Zu den Applikationen gehören das Panel (xfce), ein Window Manager (xfwm), der problemlos durch einen anderen Window Manager ersetzt werden kann, und xftree, ein Dateimanager. Das Modul xfgnome stellt Kompatibilität mit GNOME her. Ein entspechendes Modul für KDE scheint nicht zu existieren.

Zu den zahlreichen Neuerungen in Version 3.5.0 zählen:

  • Drag & Drop;
  • Dateiverwaltung;
  • Session Management;
  • Unterstützung verschiedener Bilddateiformate;
  • NLS (National Language Support);
  • Übersetzung in zahlreiche Sprachen

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 30 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: XFCE 3.5.0 erschienen (Karsten, Mi, 23. August 2000)
Re: Re: XFCE 3.5.0 erschienen (Chris, Mi, 23. August 2000)
Re: XFCE 3.5.0 erschienen (Thaukelt, Mi, 23. August 2000)
Re: XFCE 3.5.0 erschienen (OnkelJanko, Mi, 23. August 2000)
Re: Re: XFCE 3.5.0 erschienen (Thaukelt, Di, 22. August 2000)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung