Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 21. Januar 2014, 12:22

Software::Security

Endian Firewall: Version 3.0 veröffentlicht

Das Südtiroler Unternehmen Endian hat die gleichnamige Router-, Firewall- und Gateway-Lösung in der Version 3.0 veröffentlicht. Das Produkt steht nun als freie Software oder als kommerzielle Software zum Bezug bereit.

Endian ist eine Linux-Security-Distribution, die sich selbst als eine Sicherheitslösung (Unified Threat Management - UTM) versteht. Die Hauptaufgabe der Lösung ist dabei als Gateway, Router und/oder Firewall sowie als Proxy für verschiedene Dienste, wie beispielsweise SIP, Web oder E-Mail, zu fungieren. Dazu definiert Endian vier unterschiedliche Netzwerke, die je nach Bedrohungspotenzial über verschiedene Abschirmungsmechanismen und eigenständige, physikalische Netzwerkkarten verfügen.

Mit der Veröffentlichung der Version 3.0 hat das Unternehmen die Visualisierung der Daten der Endian UTM-Produktfamilie auf ntopng umgestellt. Mit dem Nachfolger des bekannten ntop Monitors können sämtliche Netzwerkaktivitäten nun in Echtzeit überwacht und visualisiert werden. Flankiert wird der integrierte Real Time Monitor von einem ebenfalls neuen Application Control-Modul. Im Zusammenspiel beider Module sollen so ungewünschte Netzwerkaktivitäten erkannt und unterbunden werden. Endians Application Control soll dabei auch den Datenverkehr von Programmen wie Facebook, Skype, Dropbox oder Spotify verhindern. Hierzu verwendet Endian NDPI (ntop Deep-Packet-Inspection-Bibliothek), dessen Weiterentwicklung Endian mit eigenen Ressourcen vorantreibt. Zu den weiteren Neuerungen der Lösung gehört ferner ein von Grund auf überarbeitetes VPN-Modul, welches unter anderem ermöglichen soll, mit wenigen Klicks VPN-Verbindungen für alle marktgängigen VPN-Protokolle zu konfigurieren.

Endian wird maßgeblich von der Südtiroler Firma Endian entwickelt. Das Lizenzmodell von Endian sieht eine kommerzielle und eine freie Version vor. Während die als »Endian UTM« bezeichnete proprietäre Lösung alle Funktionen beinhaltet und über einen offiziellen Support verfügt, fehlt es der Community-Version (»Endian Firewall Community«) nicht nur an einem offiziellen Support des Unternehmens, sondern auch an diversen Funktionen. Unter anderem ist die Community-Variante nicht in einer »Hardware-Edition« verfügbar. Auch die Hot-Spot-Funktion für WLANs und IOS/Android VPN sind nur den kommerziellen Varianten vorbehalten.

Die verschiedenen Versionen von Endian 3.0 können ab sofort von der Seite des Herstellers heruntergeladen werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung