Login


 
Newsletter
Werbung

Di, 22. August 2000, 23:45

Unternehmen

Red Hat stellt IA-64 Jumpstart Programm vor

Auf dem Intel Developer Forum in San Jose hat Red Hat ein Programm vorgestellt, das allen Hard- und Software-Herstellern die Entwicklung von Itanium-Lösungen erleichtern soll.

Firmen, die das Programm in Anspruch nehmen, können eine Reihe von freien Dienstleistungen in Anspruch nehmen sowie weitere Unterstützung und Schulung zu vergünstigten Preisen bekommen. Avanti, Rational, Sendmail, Steeleye, Tibco und Unify haben das Programm bereits in Anspruch genommen.

Zu den Dienstleistungen gehört auch die IA-64 Netfarm, eine Reihe von Itanium-Rechnern, die übers Internet genutzt werden können, um Applikationen zu testen. Auch eine Herdware-Zertifizierung (für 25000 USD) oder eine eintägige IA-64-Schulung (für 14599 USD) sind möglich.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung